AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Savills übernimmt Teile der OMEGA Immobilien Gruppe
27. Juli 2020

Savills übernimmt Teile der OMEGA Immobilien Gruppe

Die Immobilienberatung Savills stärkt ihr Deutschlandgeschäft durch eine Übernahme. Das Property- und Facility Management der OMEGA Immobilien Gruppe aus Köln wird Teil der internationalen Gruppe. Savills will dadurch eine strategische Lücke in Deutschland schließen.


Die Immobilienberatung Savills stärkt ihr Deutschlandgeschäft durch eine Übernahme. Das Property- und Facility Management der OMEGA Immobilien Gruppe aus Köln wird Teil der internationalen Gruppe. Savills will dadurch eine strategische Lücke in Deutschland schließen.


Savills übernimmt Teile der OMEGA Immobilien Gruppe

Die OMEGA Immobilien Gruppe gibt das Property- und Facility Management an Savills ab. Savills wächst durch die Übernahme um rund 100 Mitarbeiter, die auf Property- und Facility Management spezialisiert sind. Über 35% des Umsatzes hat Savills 2019 weltweit im Property- und Facility Management generiert, und auch in Europa ist dieses Geschäftsfeld bereits ein wichtiges Standbein. Nun bietet Savills diese Dienstleistung auch in Deutschland an.

Strategische Lücke geschlossen

„Mit dem Zukauf schließen wir unsere strategische Lücke im internationalen Kontext und erweitern unser Dienstleistungsangebot in Deutschland. OMEGA Immobilien bietet für das Property- und Facility Management die ideale Plattform, über die wir das Deutschlandgeschäft weiter ausbauen werden“, kommentiert Marcus Lemli, CEO Germany und Head of Investment Europe bei Savills, den Zukauf.

Kontinuität trotz Übernahme

Das OMEGA Property- und Facility Management-Geschäft wird innerhalb Savills Deutschland als eigenständiger Geschäftsbereich fortgeführt. Das Managementteam von OMEGA Immobilien um Martin Herkenrath, Regina Jones und Thorsten Neehuis hat Savills langfristig gebunden, um für Kontinuität zu sorgen. Zudem wird der Sitz der Property- und Facility Management-Sparte auch zukünftig in Köln bleiben. Sie verwaltet und managt an zehn Standorten in Deutschland ein Vermögen von 3,7 Mrd. Euro. Der Abschluss der Transaktion soll im dritten Quartal 2020 stattfinden, nachdem das Bundeskartellamt zugestimmt hat. Ab diesem Zeitpunkt werden beide Gesellschaften unter Savills firmieren. (mh)

Bild: © bunditinay – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Mieten in deutschen Städten haben in den vergangenen Jahren rasant angezogen – und verschlingen so einem immer größeren Teil der Haushaltseinkommen. Jede zweite deutsche Großstadt ist laut einer aktuellen Analyse von immowelt für Familien dadurch kaum noch bezahlbar. weiterlesen
Das LG Berlin nimmt an, dass der sogenannte Mietendeckel in der Hauptstadt verfassungsgemäß ist. Im Frühjahr noch hatte eine andere Kammer das Gesetz als verfassungswidrig angesehen. Die aktuelle Einschätzung entstammt dem Urteil eines Falles, in dem ein Vermieter auf Mieterhöhung geklagt hatte. weiterlesen
Ende 2020 läuft die erste Zeitspanne der Fortbildungspflicht für Immobilienmakler ab. Mit der Definet AG ist nun ein neuer Anbieter in diesem Bereich aktiv. Der Bildungsdienstleister will die Lücke bei Fortbildungsangeboten in der Immobilienvermittlung schließen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.