SIGNAL IDUNA: Neue Produktgeneration in Sach und Haftpflicht | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

SIGNAL IDUNA: Neue Produktgeneration in Sach und Haftpflicht
02. November 2018

SIGNAL IDUNA: Neue Produktgeneration in Sach und Haftpflicht

In der Sach- und Haftpflichtversicherung hat die SIGNAL IDUNA Gruppe nun eine neue Produktgeneration gestartet. Haftpflicht- Hausrat- und Wohngebäudeversicherung sind jeweils in den Varianten „Pur“, „Basis“ und „Premium“ erhältlich und durch viele optionale Zusatzbausteine individuell erweiterbar.


In der Sach- und Haftpflichtversicherung hat die SIGNAL IDUNA Gruppe nun eine neue Produktgeneration gestartet. Haftpflicht- Hausrat- und Wohngebäudeversicherung sind jeweils in den Varianten „Pur“, „Basis“ und „Premium“ erhältlich und durch viele optionale Zusatzbausteine individuell erweiterbar.


SIGNAL IDUNA: Neue Produktgeneration in Sach und Haftpflicht

Die SIGNAL IDUNA Gruppe hat eine neue Produktgeneration in der Sach- und Haftpflichtversicherung herausgebracht. Mit optionalen Zusatzbausteinen kann der Versicherungsschutz bedarfsgemäß komplettiert werden.

In der Haftpflichtversicherung, die in den Produktlinien „Premium“, „Basis“ und „Pur“ erhältlich ist, beträgt die Deckungssumme in der Spitze 75 Mio. Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Dazu sind in allen Produktlinien auch Schäden durch deliktunfähige Personen mitversichert: in „Premium“ bis zu 1 Mio. Euro bei Sach- und 75 Mio. Euro bei Personenschäden. Dabei sind auch Drohnen bis zu einem Fluggewicht von 5 kg im Versicherungsschutz eingeschlossen, und zwar bis zur Deckungssumme.

Haftpflicht-Zusatzbausteine „Tiere“, „Auto“ und „Dienst-/Amtshaftpflicht“

Außerdem enthalten ist die Neuwertentschädigung: Der Versicherte kann entscheiden, ob der Geschädigte den Zeitwert erstattet oder einen Entschädigung in Höhe des Neuwerts bekommt. Dies gilt für Sachen, die nicht älter sind als ein Jahr und im Wert unter 5.000 Euro liegen. Der Versicherungsschutz lässt sich durch die Zusatzbausteine „Tiere“, „Auto“ und „Dienst-/Amtshaftpflicht“ ergänzen. Wer aus seiner Haftpflichtversicherung in die Produktlinie „Premium“ der SIGNAL IDUNA wechselt, profitiert von der Vorversicherergarantie. Alle Leistungen aus dem bisherigen Vertrag sind automatisch mitversichert.

Hausrat: Verzicht auf Wertermittlung

Die Hausratversicherung bietet in den erhältlichen Varianten „Premium“, „Basis“ und „Pur“ Versicherungsschutz in fast unbegrenzter Höhe. Die SIGNAL IDUNA verzichtet auf Wertermittlung. Es reicht, die korrekte Quadratmeterzahl des versicherten Wohnraums mitzuteilen, um den gesamten Hausrat mit seinem Wiederbeschaffungswert ohne Höchstentschädigungsgrenzen zu versichern. Die Variante „Premium“ enthält zudem ein Diebstahlpaket, über das auch Taschen- und Trickdiebstahl versichert ist.

Als Zusatzbaustein gibt es beispielsweise „Fahrrad“, mit dem sich Drahtesel in 1.000-Euro-Schritten bis zu einer Summe von 10.000 Euro („Premium“) bedarfsgerecht absichern lassen. Der modernen vernetzten Welt trägt der Allgefahren-Baustein „Smart Home“ Rechnung. Hierüber sind alle vernetzten, internetfähigen und im Smart Home eingebundenen Geräte abgesichert, die nicht fest mit dem Gebäude verbunden sind. Weitere Bausteine sind „Elementar“, „Unterwegs“ und „Haushaltsglas“.

Wohngebäude-Tarif finanziert Hotelaufenthalt bei Unbewohnbarkeit der eigenen vier Wände

Ebenfalls unbegrenzt versichert ist das eigene Heim über die Tarifvarianten „Premium“ und „Basis“ in der Wohngebäudeversicherung. Ist die Immobilie aufgrund eines versicherten Schadens unbewohnbar, leistet die Wohngebäudeversicherung für einen eventuell nötigen Hotelaufenthalt: in der Variante Premium für 365 Tage bis zu einer Höhe von 500 Euro pro Tag. Der analog zur Hausratversicherung hinzuversicherbare Zusatzbaustein „Smart Home“ bietet Versicherungsschutz für moderne Haus- und Umwelttechnik. Dieser umfasst beispielsweise Photovoltaik- und Solarthermieanlagen, aber auch steuerbare Jalousien und Beschattungen, Licht- und Heizungsanlagen. Weitere optionale Zusatzbausteine sind „Elementar“, „Ableitungsrohre“ und „Wohngebäudeglas“. (ad)




Ähnliche News

Das Heidelberger Start-up Getsafe erweitert sein Angebot um eine Hausratversicherung. Wie die anderen Produkte der Versicherungsplattform lässt sich den Hausratschutz digital abschließen per Smartphone verwalten. weiterlesen
Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG rechnet laut einer aktuellen Studie damit, dass digitale „Ökosysteme“ der großen Technologie- und Internetkonzerne das Komposit-Privatkundengeschäft in Deutschland in Zukunft entscheidend prägen und einen Großteil der Gewinne beanspruchen werden. Die Studie identifiziert drei strategische Optionen, wie Versicherer auf diese Entwicklung reagieren können. weiterlesen
Mit „PETPROTECT“ bringt die Deutsche Familienversicherung eine Tierkrankenversicherung auf den Markt, mit der sich Hundebesitzer gegen Risiken absichern können, die bei einer Erkrankung ihres Haustieres auf sie zukommen könnten. Für den Vertrieb gibt es eine Kooperation mit ProSiebenSat.1. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.