AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

So wichtig ist die Fondswirtschaft für die deutsche Altersvorsorge
30. November 2020

So wichtig ist die Fondswirtschaft für die deutsche Altersvorsorge

Die Fondswirtschaft verwaltet 1,6 Bio. Euro für die Altersvorsorge in Deutschland. Darauf verweist der deutsche Fondsverband BVI in einer aktuellen Mitteilung. Knapp die Hälfte des gesamten Vermögens der Branche sei damit für die Altersvorsorge der Bundesbürger vorgesehen.


Die Fondswirtschaft verwaltet 1,6 Bio. Euro für die Altersvorsorge in Deutschland. Darauf verweist der deutsche Fondsverband BVI in einer aktuellen Mitteilung. Knapp die Hälfte des gesamten Vermögens der Branche sei damit für die Altersvorsorge der Bundesbürger vorgesehen.


So wichtig ist die Fondswirtschaft für die deutsche Altersvorsorge

Die Fondswirtschaft ist nach eigener Aussage der größte Verwalter von Altersvorsorgekapital in Deutschland. „Die Menschen haben zwar oft über Versicherungen, Versorgungswerke oder Arbeitgeber einen anderen Zugang, aber verwaltet wird letztlich ein großer Teil des Sozialkapitals in Fonds“, sagt BVI-Hauptgeschäftsführer im Rahmen einer aktuellen Information des deutschen Fondsverbands.

Anteil der Altersvorsorge deutlich gestiegen

Laut einer Umfrage verwalteten die Mitglieder zur Jahresmitte rund 1,6 Bio. Euro für Altersvorsorgezwecke. Das ist knapp die Hälfte des Gesamtvermögens der Fondsbranche. Zum Vergleich: Vor drei Jahren lag der Anteil bei 40%. In diesem Zeitraum ist das Vermögen für Altersvorsorgezwecke um 430 Mrd. Euro gestiegen. Von dem Altersvorsorgevermögen entfallen 1,11 Bio. Euro auf offene Spezialfonds, 240 Mrd. Euro auf offene Publikumsfonds, 230 Mrd. Euro auf Mandate und 10 Mrd. Euro auf geschlossene Fonds.

So wichtig ist die Fondswirtschaft für die deutsche Altersvorsorge
Lebensversicherungen und bAV dominieren

Hinter dem für die Altersvorsorge verwalteten Vermögen stehen insbesondere kapitalbildende Versicherungen mit 600 Mrd. Euro und die betriebliche Altersvorsorge mit 450 Mrd. Euro. Weitere 340 Mrd. Euro stammen von berufsständischen Versorgungswerken. Die übrigen 200 Mrd. Euro verteilen sich auf die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes sowie geförderte und ungeförderte Fondssparpläne. (mh)

Bild: © Stockwerk-Fotodesign – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die BfV AG und Greiff Capital haben eine neue Partnerschaft verkündet. Das Freiburger Fondshaus wird seine Fondsvermögensverwaltung GreiffSELECT zukünftig über die digitale Abschlussstrecke der BCA-Tochter anbieten. weiterlesen
Der Maklerpool FondsKonzept hat im Corona-Jahr 2020 ein neues Rekordergebnis erzielt. Fondsbestand und Nettozufluss legten von Januar bis November kräftig zu. Vor allem die digitale Infrastruktur sei von den Maklern intensiv genutzt worden. weiterlesen
Kryptowährungen wie Bitcoin befinden sich in einem fulminanten Höhenflug. Der BaFin bereitet dieser Boom allerdings Sorgen. Die Finanzaufsicht warnt Privatanleger vor Investments in Kryptowährungen und dazugehörige Finanzinstrumente. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.