Start-up kapilendo hat neuen Investor | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Start-up kapilendo hat neuen Investor
23. Juli 2018

Start-up kapilendo hat neuen Investor

Die Axel Springer Media for Equity GmbH steigt beim Berliner FinTech-Startup kapilendo ein. Im Rahmen einer Series B-Finanzierungsrunde investiert Axel Springer gemeinsam mit dem bestehenden Gesellschafter, dem Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin, 6 Mio. in die kapilendo AG. 


Die Axel Springer Media for Equity GmbH steigt beim Berliner FinTech-Startup kapilendo ein. Im Rahmen einer Series B-Finanzierungsrunde investiert Axel Springer gemeinsam mit dem bestehenden Gesellschafter, dem Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin, 6 Mio. in die kapilendo AG. 


Start-up kapilendo hat neuen Investor

Das Berliner FinTech-Startup kapilendo hat mit der Axel Springer Media for Equity GmbH einen weiteren Investor gewonnen. Gemeinsam mit dem bestehenden Gesellschafter, dem Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin, investiert Axel Springer im Rahmen der Series B-Finanzierungsrunde insgesamt 6 Mio Euro. Wie kapilendo mitteilt, ist nach Frühphasen-Finanzierungen in den Jahren 2015 und 2016 im niedrigen einstelligen Millionenbereich und dem ersten Teil der Series B-Runde über 7 Mio. Euro im Jahr 2017 nun der zweite Teil der Series B-Runde, die sich insgesamt auf 13 Mio. Euro beläuft, abgeschlossen. 

Die kapilendo AG, ein Full-Service-Anbieter im Bereich Unternehmensfinanzierung, wurde im Jahr 2015 gegründet. Wachstumsunternehmen und kleine und mittelständische Firmen bekommen über die kapilendo-Plattform Zugang zu Nachrangkapital und klassischen Krediten durch private Anleger und Investoren. Seit dem Start der Plattform 2015 verzeichnete das Start-up eigenen Angaben zufolge rund 9.000 Anfragen für Kreditprojekte mit einem Gesamtvolumen von über 1,5 Mrd. Euro. Vermittelt wurden in diesem Zeitraum insgesamt 114 Kredite mit einer Gesamtumfang von mehr als 30 Mio. Euro. Hauptgesellschafter der kapilendo AG sind neben dem Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin die Comvest Holding, die FinLab AG, Engel & Völkers Capital und mehrere Business-Angels. (tk)




Ähnliche News

Die Aufsicht über Finanzanlagenvermittler (34f) und Honorar-Finanzanlagenberater (34h) soll auf die BaFin übertragen werden. Die Kritik am Referentenentwurf nimmt an Schärfe zu. In seiner Stellungnahme erklärt der AfW, die Pläne würden die Bürokratie erhöhen und Misstrauen schüren. Die Kosten für die Betroffenen würden zudem schön gerechnet. Außerdem erkennt der AfW im Entwurf ein erhöhtes Risiko, die Vermittlererlaubnis zu verlieren. weiterlesen
Die Finanzdienstleistungsbranche gewinnt bei Investoren wieder an Beliebtheit. Das zeigt unter anderem das Beispiel BlackFin Capital Partners. Der Wachstumsinvestor hat fast 1 Mrd. Euro für Investitionen in den europäischen Finanzdienstleistungssektor eingesammelt. weiterlesen
Wie zuverlässig zahlen die deutschen Verbraucher aber auch Unternehmen ihre Schulden? Das wollte der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) im Rahmen einer Mitgliederumfrage wissen. Insgesamt ist die Zahlungsmoral demnach weiter gut. Allerdings nimmt die Sorglosigkeit bedenklich zu. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.