Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Immobilien
11. Oktober 2021
Was wollen Immobilienkäufer über ihre Nachbarn in spe wissen?

Was wollen Immobilienkäufer über ihre Nachbarn in spe wissen?

Potenzielle Immobilienkäufer erkundigen sich bei Maklern oft ganz genau über die zukünftige Nachbarschaft. Dies bestätigen Makler auch im Rahmen einer aktuellen Umfrage. Darin geben die Befragten auch Auskunft, wonach sich die Kaufinteressenten am häufigsten über die Nachbarn wissen wollen.

Problemzone Gartenzaun: Gründe für Nachbarschaftsstreitigkeiten gibt es viele und immer wieder landen solche Auseinandersetzungen auch vor Gericht. Um möglichst schon im Vorfeld einen ersten Einblick zu erhalten, mit wem man es in der näheren Umgebung zu tun bekommen wird, erkundigen sich Kaufinteressenten bei Immobilienmaklern oft detailliert über die Nachbarschaft. Laut einer Befragung unter Maklern des bundesweit aktiven Immobilienmaklers Homeday gaben 44% an, dass die meisten Kaufinteressenten im Detail nachhaken.

Alter und frühere Streitigkeiten besonders von Interesse

Doch was interessiert die potenziellen Immobilienkäufer besonders? Hier zeigt die Umfrage ein klares Bild: „Altersstruktur“ mit 61% und „Streit mit den Voreigentümern“ mit 59% sind die mit Abstand häufigsten Nennungen. In 24% wollen die Kaufinteressenten wissen, ob es Kinderlärm in der Nachbarschaft gibt. Das Thema Sauberkeit rangiert mit 15% auf Rang 4. Nach Details über den Beruf der Nachbarn erkundigen sich nur 7%.

Nicht von besonderem Interesse ist die Nationalität der Nachbarn bei der Immobiliensuche. So war es Interessenten nur in 5% der Fälle ein Anliegen, darüber bei den Maklern Informationen einzuholen. (tk)

Bild: © Rainer Fuhrmann – stock.adobe.com