Zu erfolgreich: Jamestown stoppt Vertrieb des Jamestown 31 | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Zu erfolgreich: Jamestown stoppt Vertrieb des Jamestown 31
07. Februar 2020

Zu erfolgreich: Jamestown stoppt Vertrieb des Jamestown 31

Immobilienfonds feiern spätestens seit dem vergangenen Jahr ein eindrucksvolles Comeback. Sie kämpfen dadurch teilweise mit einem Luxusproblem. In die Fonds fließt zu viel Geld, um es sinnvoll anzulegen. Aus diesem Grund hat nun Jamestown den Vertrieb des Jamestown 31 gestoppt.


Immobilienfonds feiern spätestens seit dem vergangenen Jahr ein eindrucksvolles Comeback. Sie kämpfen dadurch teilweise mit einem Luxusproblem. In die Fonds fließt zu viel Geld, um es sinnvoll anzulegen. Aus diesem Grund hat nun Jamestown den Vertrieb des Jamestown 31 gestoppt.

Zu erfolgreich: Jamestown stoppt Vertrieb des Jamestown 31

Der im September 2019 aufgelegte Immobilienfonds Jamestown 31 ist derzeit nicht mehr investierbar. Jamestown hat den Vertrieb des Fonds unterbrochen. Für bestehende Anleger ist das kein Grund zur Sorge. Grund für die Vertriebsunterbrechung ist eine unerwartet hohe Vertriebsdynamik.

320 Mio. Euro in vier Monaten platziert

Der Jamestown 31 hat nach Angaben der Gesellschaft in den letzten vier Monaten ein enormes Platzierungsvolumen von 320 Mio. US-Dollar erzielt. Diesem großen Vertriebserfolg steht die aktuelle Ankaufssituation des Fonds gegenüber. Auf die schon erworbenen drei Objekte entfallen 249 Mio. US-Dollar.

Wiederaufnahme, wenn neue Objekte angebunden sind

Derzeit befindet sich kein geeignetes Objekt für Jamestown 31 in der Prüfung, sodass neue Gelder nicht investiert werden könnten. Sobald ein oder mehrere geeignete Investitionsobjekte für den Fonds angebunden sind, wird der Immobilienfonds laut Jamestown aber wieder in den Vertrieb aufgenommen. (mh)

Bild: © Brad Pict – stock.adobe.com




Ähnliche News

Offene Immobilienfonds waren in den vergangenen Jahren auf der Überholspur. Immobilieninvestments gelten bisher auch als weniger stark von der Corona-Krise betroffen oder teils sogar als deren Gewinner. In Großbritannien geraten die offenen Immobilienfonds nun aber offenbar unter Druck. weiterlesen
Das Platzierungsvolumen geschlossener Publikums-AIF hat 2019 um fast die Hälfte zugelegt. Insgesamt investierten Anleger im vergangenen Jahr rund 1,6 Mrd. Euro in 58 Fonds. Für das hohe Wachstum waren insbesondere Immobilienfonds verantwortlich. weiterlesen
MEAG hat einen neuen Publikumsfonds vorgestellt. Der MEAG Global Real Estate Value ermöglicht privaten wie professionellen Anlegern in Immobilienaktien und REITs zu investieren. Diese eignen sich der Gesellschaft zufolge ideal zur renditeorientierten Abrundung der Immobilienanlage. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.