IMMAC legt Investmentfonds für Hotelimmobilien auf | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

IMMAC legt Investmentfonds für Hotelimmobilien auf
15. Mai 2019

IMMAC legt Investmentfonds für Hotelimmobilien auf

Hotelimmobilien haben in den vergangenen Jahren stark an Beliebtheit gewonnen. IMMAC erschließt die Immobilienklasse nun mit einem neuen Publikumsfonds auch Privatanlegern. Investitionsobjekte sind drei deutsche Hotels der Marke H-Hotels.


Hotelimmobilien haben in den vergangenen Jahren stark an Beliebtheit gewonnen. IMMAC erschließt die Immobilienklasse nun mit einem neuen Publikumsfonds auch Privatanlegern. Investitionsobjekte sind drei deutsche Hotels der Marke H-Hotels.


IMMAC legt Investmentfonds für Hotelimmobilien auf

Nach der Vertriebsgenehmigung durch die BaFin startet die IMMAC Immobilienfonds GmbH den Vertrieb des elften durch die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aufgelegten Publikums-AIF. Der Fonds mit dem Namen „DFV Hotelinvest 6 GmbH & Co. KG geschlossene Investmentkommanditgesellschaft“ investiert in drei Hotels in drei verschiedenen Bundesländern in Deutschland.

Etablierte Hotelmarke

Die Investitionsobjekte H+Hotel & SPA Friedrichsroda, H+Hotel Hannover und das H+Hotel Wiesbaden/Niedernhausen werden unter der Marke H-Hotels geführt. Die Betreibergesellschafen verfügen über 17 bis 25 Jahre Erfahrung in der Hotellerie und gehören als Tochtergesellschafen dem Konsolidierungskreis der Hospitality Alliance GmbH mit Sitz in München an. Die Muttergesellschaft betreibt unter der Marke H-Hotels 60 Hotels im deutschsprachigen Raum und zählt damit zu den größten familiengeführten Hotelbetreibern in Deutschland.

5,0% in monatlichen Teilbeträgen

Der risikogemischter Immobilienfonds ist ab 10.000 Euro zeichenbar. Die Ausschüttungen in Höhe werden mit 5,0% pro Jahr prognostiziert und erfolgen wie bei den Produkten von IMMAC üblich in monatlichen Teilbeträgen. Sie beginnen bereits im Monat nach der Kapitaleinzahlung.

Konzipiert auf 15 Jahre

Der DFV Hotelinvest 6 ist für einen Zeitraum von 15 Jahren konzipiert. Den Immobilien liegt ein Pachtvertrag von 20 Jahren zugrunde. Hinzu kommen Verlängerungsoptionen über zwei mal fünf Jahre. Die Pachtverträge der drei Fondsobjekte sind mit einem Patronat der Hospitality Alliance unterlegt. Das Investitionsvolumen beträgt rund 54,9 Mio. Euro, davon etwa 27,9 Mio. Euro als Kommanditkapital. (mh)

Bild: © IMMAC




Ähnliche News

Die Anbieter von Immobilienfonds im Logistiksegment bewerten ihre derzeitige Lage als sehr gut und blicken positiv auf das Jahr 2020. Dies geht aus einer Umfrage der Ratingagentur Scope hervor. Aufwind erhalten Logistikinvestments vor allem durch den E-Commerce und die Strukturveränderungen im Einzelhandel.  weiterlesen
MPC Capital hat eine neue Plattform für Immobilieninvestoren vorgestellt. „InTheCity“ basiert auf einer bewährten Office-Strategie einer Tochtergesellschaft in den Niederlanden. Das Startportfolio besteht aus acht Assets in verschiedenen holländischen Standorten. weiterlesen
Offene Immobilienfonds haben im vergangenen Jahr 7,8 Mrd. Euro in neue Objekte investiert. Scope hat sich diese Investitionen genauer angesehen – und dabei eindeutige Schwerpunkte bei den Investmentzielen ausgemacht. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.