Stimmung der Immobilienfinanzierer verbessert sich stark | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Stimmung der Immobilienfinanzierer verbessert sich stark
20. August 2019

Stimmung der Immobilienfinanzierer verbessert sich stark

Die gewerbliche Immobilienfinanzierung befindet sich seit Längerem im Stimmungstief. Das aktuelle BF.Quartalsbarometer weist nun allerdings eine deutlich Verbesserung auf. Demnach ist die Stimmung innerhalb der Branche im dritten Quartal 2019 nur noch leicht negativ.


Die gewerbliche Immobilienfinanzierung befindet sich seit Längerem im Stimmungstief. Das aktuelle BF.Quartalsbarometer weist nun allerdings eine deutlich Verbesserung auf. Demnach ist die Stimmung innerhalb der Branche im dritten Quartal 2019 nur noch leicht negativ.


Stimmung der Immobilienfinanzierer verbessert sich stark

Die Stimmung unter den deutschen Immobilienfinanzierern macht im dritten Quartal 2019 einen deutlichen Sprung nach oben. Das BF.Quartalsbarometer ist von –3,4 Punkten im zweiten Quartal auf –1,3 gestiegen. Damit liegt die Stimmung innerhalb der Branche nur noch leicht im negativen Bereich.

Drei maßgebliche Verbesserungen

Für die Erholung sind im Wesentlichen drei verbesserte Einschätzungen maßgeblich: Erstens schätzen mit 28,1% (+5,5) der Befragten wieder mehr Institute den Markt als progressiver ein. Zweitens hat der Anteil der Finanzierer, der von einem wachsenden Neugeschäft ausgeht, deutlich zugenommen. Er ist auf 42% (+14,3) gestiegen. Drittens geben mit 19,4% (-4,8) deutlich weniger Institute an, dass die Liquiditätskosten (Refinanzierungsaufschläge) steigen.

Stimmungsverbesserung auf breiter Front

„Insgesamt lässt sich eine Verbesserung der Stimmung auf breiter Front beobachten. Dies zeigt sich auch in den jüngsten Pressemitteilungen verschiedener Finanzierer zum Halbjahr 2019“, kommentiert Prof. Dr. Steffen Sebastian, Inhaber des Lehrstuhls für Immobilienfinanzierung an der IREBS und wissenschaftlicher Berater des BF.Quartalsbarometers, die aktuellen Stimmungszahlen. Die Margen sind relativ stabil geblieben. So sind zwar die Bestandsmargen leicht auf 119 Basispunkte gesunken, die Projektentwicklungsmargen dagegen leicht auf 203 Basispunkte gestiegen. (mh)

Bild: © vegefox.com – stock.adobe.com




Ähnliche News

Das Baukindergeld ist mittlerweile seit rund einem Jahr beantragbar. Das Bundesinnenministerium und die KfW haben anlässlich des anstehenden ersten Geburtstages nun eine Zwischenbilanz gezogen. Demnach sei das Baukindergeld ein echter Renner. weiterlesen
Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat vor dem Bundesgerichtshof (BGH) eine Klage gegen die Kreissparkasse Steinfurt gewonnen. Die Richter haben Entgelte für die Freigabe von Kreditsicherheiten bei der Umschuldung von Immobilienkrediten als unzulässig erklärt. weiterlesen
Die Digitalisierung erhält in der Baufinanzierung immer stärkeren Einzug. Die PSD Banken haben nun eine volldigitale Antragsstrecke für Immobiliendarlehen entwickelt. Mit wenigen Klicks sollen Kunden dadurch ein Darlehensangebot zu Echtkonditionen erhalten. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.