Geld anlegen wie Greta: Vermögensverwalter startet neues Anlagekonzept | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Geld anlegen wie Greta: Vermögensverwalter startet neues Anlagekonzept
03. Oktober 2019

Geld anlegen wie Greta: Vermögensverwalter startet neues Anlagekonzept

Der Leipziger Vermögensverwalter Klingenberg & Cie. hat eine neues Anlagekonzept namens Gretas Choice vorgestellt. Es setzt auf nachhaltige, klimafreundliche, verantwortungsbewusste Investments und soll zudem mit niedrigen Kosten, Flexibilität und Bequemlichkeit punkten.


Der Leipziger Vermögensverwalter Klingenberg & Cie. hat eine neues Anlagekonzept namens Gretas Choice vorgestellt. Es setzt auf nachhaltige, klimafreundliche, verantwortungsbewusste Investments und soll zudem mit niedrigen Kosten, Flexibilität und Bequemlichkeit punkten.


Geld anlegen wie Greta: Vermögensverwalter startet neues Anlagekonzept

Geld Anlage wie Greta. Unter diesem Motto bietet der Leipziger Vermögensverwalter Klingenberg & Cie. ein neues nachhaltiges Anlagekonzept an. Die Gretas Choice Vermögensverwaltung investiert in klima- und umweltfreundliche, nachhaltige, sozialverträgliche Geldanlagen sowie Anlagen die strengen ESG-Kriterien entsprechen oder die SDG-Ziele der UNO verfolgen. Dazu zählen unter anderem die Bekämpfung von Hunger und Krankheiten und die Verbesserung der Trinkwasserversorgung sowie eine bessere Bildung.

Für Junge, Kinder und Enkelkinder

Die Vermögensverwaltung verzichtet zudem auf Investments in Waffen- und Rüstungsunternehmen. Gretas Choice soll Anlegern neben der finanziellen Rendite auch eine Nachhaltigkeitsrendite bieten und richtet sich insbesondere an die junge Generation und Berufsanfänger, sowie Eltern und Großeltern, die nachhaltig für ihre Kinder und Enkelkinder etwas Geld beiseitelegen möchten und ein Vermögen für die Zukunft aufbauen wollen.

Niedrige Mindestbeträge

Um möglichst viele Sparer an der grünen Geldanlage teilhaben zu lassen, wurde die Mindestanlage mit 1000 Euro niedrig angesetzt. Bei einem regelmäßigen Sparplan ist eine Anlage bereits ab 50 Euro pro Monat möglich. Die digitale Vermögensverwaltung völlig papierlos am heimischen PC, Tablet oder Smartphone über die Webseite www.gretas-choice.de abgeschlossen werden. Diese Digitalisierung soll nicht nur umweltfreundlich Papier sparen, sondern auch die Kosten sehr niedrig halten. Auf Ausgabeaufschläge, Transaktionskosten und Depotgebühren verzichtet Klingenberg & Cie. (mh)

Bild: © Nicola – stock.adobe.com




Ähnliche News

2020 sollen in der EU neue Regeln für nachhaltige Investments eingeführt werden. Europäisches Parlament und Ministerrat haben sich dabei nun auf einen Kompromiss bei der strittigen Frage der Klassifizierung nachhaltiger Investments geeinigt. weiterlesen
Nachhaltigkeit ist das Investmentthema des Jahres. Die Zurich Versicherung hat Bundesbürger vor diesem Hintergrund zu ihrer Einstellung zu Nachhaltigkeit in der Geldanlage befragen lassen. Für die Mehrheit ist nachhaltiges Anlegen demnach zwar wichtig – aber nur wenn auch die Rendite stimmt. weiterlesen
ebase hat das seit vielen Jahren bestehende Vermögensverwaltungsangebot ebase Managed Depot auf einen Investmentansatz umgestellt, der Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt. Die B2B-Direktbank komme damit dem vermehrten Kundenwunsch nach solchen Lösungen nach. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.