AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Fidelity ruft Anleihefonds mit reduziertem CO2-Fußabdruck ins Leben
05. März 2020

Fidelity ruft Anleihefonds mit reduziertem CO2-Fußabdruck ins Leben

Fidelity hat den Fidelity Funds Sustainable Reduced Carbon Bond Fund (SICAV) aufgelegt. Der Fonds investiert in Anleihen von Emittenten, die ihre CO2-Bilanz verbessern und den Ausstieg aus fossilen Energien vorantreiben wollen.


Fidelity hat den Fidelity Funds Sustainable Reduced Carbon Bond Fund (SICAV) aufgelegt. Der Fonds investiert in Anleihen von Emittenten, die ihre CO2-Bilanz verbessern und den Ausstieg aus fossilen Energien vorantreiben wollen.

Fidelity ruft Anleihefonds mit reduziertem CO2-Fußabdruck ins Leben

Mit einer CO2-Konzentration, die während der letzten 800.000 Jahre nie so hoch wie heute war, stellt der Klimawandel für Anleger und Unternehmen laut Fidelity International eine erhebliche Bedrohung dar. Mit dem Klimawandel seien zugleich aber auch Chancen für Anleger verbunden. Die Fondsgesellschaft hat daher den Fidelity Funds Sustainable Reduced Carbon Bond Fund (SICAV) aufgelegt.

CO2-Emissionen reduzieren

Der neue Fonds wird von Kris Atkinson zusammen mit dem Co-Fondsmanager Sajiv Vaid verwaltet. Mit dem Portfolio aus globalen Unternehmensanleihen will der Fonds zur Reduzierung von CO2-Emissionen beitragen. Dazu begrenzen die Fondsmanager das Engagement in Unternehmen mit den höchsten CO2-Emissionen und den größten Reserven fossiler Rohstoffe. Auf Basis eines aktiven Anlageansatzes suchen sie gezielt nach Firmen, die sich am Übergang zu einem nachhaltigeren Geschäftsmodell befinden.

Fördern statt ausschließen

„Einige Anleger haben eine Schwarz-Weiß-Sicht auf grüne Investments und ziehen nur Unternehmen mit geringen oder keinen Emissionen in Betracht. Um der Bedrohung durch den Klimawandel zu begegnen, müssen wir als großer Vermögensverwalter Unternehmen, die ihre Geschäftsmodelle ökologischer gestalten, fördern und nicht ausschließen“, kommentiert Kris Atkinson den Ansatz des Fonds. „Durch eine aktive Zusammenarbeit mit ihnen können wir dazu beitragen, dass CO2 reduziert wird, die Unternehmen ihre Strategien für einen Ausstieg aus fossilen Brennstoffen vorantreiben und sie in eine nachhaltige Zukunft begleiten.“ (mh)

Bild: © malp – stock.adobe.com




Ähnliche News

Lyxor ETF hat die Performances aktiver Fondsmanager im ersten Halbjahr 2020 analysiert. Demnach haben Manager von Aktienfonds deutlich besser abgeschlossen als ihre Anleihependants. Auch auf längere Sicht ist der Anteil, der seine Benchmark geschlagen hat, deutlich höher als bei Anleihefonds. weiterlesen
Vontobel Asset Management hat einen neuen Fonds aufgelegt, der in nachhaltigen und kurzfristigen Anleihen investiert. Der Vontobel Fund – TwentyFour Sustainable Short Term Bond Income Fund soll über einen Zeitraum von drei Jahren eine positive Gesamtrendite sowie eine annualisierte Volatilität von maximal 3% erzielen. weiterlesen
Cape Capital hat in Kooperation mit Universal-Investment den UI Cape Credit Fonds aufgelegt. Das Investmentuniversum des Fonds besteht aus Anleihen größerer und solider europäischer Unternehmen. Reine Zinsrisiken sollen größtenteils abgesichert werden und die Rendite dadurch vor allem von Kreditrisiken abhängen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.