AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Die Krise als Chance: Zehn Learnings für die bAV
28. Juli 2020

Die Krise als Chance: Zehn Learnings für die bAV

Die Covid-19-Pandemie hat auch die Versicherungswirtschaft und die Vermittler weitestgehend unvorbereitet getroffen. Aber in der Krise ergeben sich auch neue Chancen für den Vertrieb und die bAV, wie Dr. Henriette Meissner, Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH, aufzeigt.

1 / 3


Die Covid-19-Pandemie hat auch die Versicherungswirtschaft und die Vermittler weitestgehend unvorbereitet getroffen. Aber in der Krise ergeben sich auch neue Chancen für den Vertrieb und die bAV, wie Dr. Henriette Meissner, Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH, aufzeigt.


Die Krise als Chance: Zehn Learnings für die bAV
Shutdown, Social Distancing und Kurzarbeit haben den Markt erschüttert. Aber in dieser Erschütterung des Gewohnten liegen auch große Chancen. Für diejenigen, die bereit sind, sie zu ergreifen, eröffnen sich neue Wege und Chancen. Hier gilt das Wort, das dem großen Krisenmanager Sir Winston Churchill zugeschrieben wird: „Never let a good crisis go to waste.“ Und wer, wenn nicht der Vertrieb, ist in der Lage, schnell umzuschalten, neue Chancen zu sehen und diese auch schnell umzusetzen? Diese hohe Flexibilität und unternehmerische Gestaltungskraft des Vertriebs zeigen sich genau in der Covid-19-Krise. Welche Erkenntnisse hat die Pandemie für die Arbeit insbesondere in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) gebracht?
1. Die Stunde der Kundenbindung

Kurzarbeit, Leistungen nach Infektionsschutzgesetz, Nothilfen – die Wirtschaft und auch die Beschäftigten waren in heller Aufregung. Was passiert mit der Betriebsrente, welche Alternativen gibt es?

Erstes Learning: Ein guter Kundenservice, schnelle Auskünfte und eine gute Beratung festigen gerade jetzt die Basis für die spätere Zusammenarbeit. Die Maklerstellung kann entscheidend gestärkt werden. Denn es kommt eine Zeit nach der Krise.

2. Kundenbindung neu denken

Manche Makler stellten kurzerhand Webinare oder YouTube-Videos für Kunden ins Netz oder beantworten Fragen auf Facebook oder per Messenger. Well done!

Zweites Learning: Was spricht eigentlich dagegen, sich jetzt einmal mit dem Thema Social Media und dem Nutzen für das eigene Unternehmen auseinanderzusetzen? Wie lässt sich damit die Kundenbindung stärken?

3. Der Fokus auf den richtigen Kunden

Mit der Frage nach Kundenbindung ist natürlich auch immer die Frage verbunden: Welche Kunden möchte man überhaupt binden? Wo lohnt sich der Einsatz (A-Kunden)? Welche Branchen entwickeln sich zurzeit oder auch in Zukunft gut? Denn die Pandemie wird auch hier Spreu vom Weizen trennen. Es gibt Firmen, die sich sehr schnell auf die Krise eingestellt haben. Manche Branchen sind wenig beeinträchtigt oder profitieren sogar von der Pandemie.

Drittes Learning: Auf welche Kunden und Branchen müssen sich Vermittler in und nach der Krise besonders fokussieren? Wie lässt sich genau diesen A-Kunden ein Mehrwert bieten?

Seite 1 Die Krise als Chance: Zehn Learnings für die bAV

Seite 2 4. Der Fokus auf Produkte der Zukunft

Seite 3 8. Das liebe Geld


Dr. Henriette Meissner Dr. Henriette Meissner



Ähnliche News

Laut einer aktuellen Aon-Studie schaffen Arbeitgeber verstärkt Anreize dafür, dass sich Beschäfigte eine bAV über Entgeltumwandlung aufbauen. Fast zwei Drittel der Unternehmen gewähren einen Arbeitgeberzuschuss. Den Versorgungsgrad ihrer Mitarbeiter haben jedoch nur wenige Firmen im Blick. weiterlesen
In der Corona-Krise hat Video-Conferencing eine neue Bedeutung erhalten. Makler können hier aber schnell in eine Digitalisierungsfalle tappen. Das kostet besonders im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zu viel Nerv und Zeit. Die PS Group bietet Maklern deshalb eine Kooperation für durchgängige Prozesse an. weiterlesen
Das Betriebsrentenstärkungsgesetz, das seit Januar 2018 in Kraft ist, sieht einen staatlichen Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge für Geringverdiener vor. Laut Statistischem Bundesamt haben 2018 fast 50.000 Arbeitgeber diese Förderung für 680.000 ihrer Beschäftigten mit niedrigen Bruttolöhnen erhalten. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.