AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Für Anleger und Vermieter: Credit Life und DKB starten Mietausfallschutz
16. September 2020

Für Anleger und Vermieter: Credit Life und DKB starten Mietausfallschutz

Die Direktbank DKB und Credit Life haben zusammen einen neuen Mietausfallschutz entwickelt. Er sichert private Kapitalanleger und Vermieter ab und ist sowohl für Neuvermietungen als auch für bereits bestehende Mietverhältnisse erhältlich.


Die Direktbank DKB und Credit Life haben zusammen einen neuen Mietausfallschutz entwickelt. Er sichert private Kapitalanleger und Vermieter ab und ist sowohl für Neuvermietungen als auch für bereits bestehende Mietverhältnisse erhältlich.


Für Anleger und Vermieter: Credit Life und DKB starten Mietausfallschutz

DKB und Credit Life haben zusammen den neuen DKB-Mietausfallschutz entwickelt und vorgestellt. Er bietet privaten Kapitalanlegern und Vermietern finanzielle Sicherheit bei ausbleibenden Mietzahlungen und sogar bei Vandalismus. Das von Credit Life gemeinsam mit der DKB entwickelte Produkt enthält je nach Paket zudem Unterstützungsleistungen. Die DKB reagiere mit dem neuen Produkt auf den wachsenden Kundenbedarf. In Zeiten von Nullzinsen und volatilen Kapitalmärkten würden viele Deutsche vermehrt auch als Altersvorsorge zur Vermietung auf Immobilien setzen. Mieteinnahmen seien dabei oft fest einkalkuliert. In der Realität können sie aber auch ausfallen. Davor soll der neue Mietausfallschutz schützen.

Mietausfälle und Renovierungskosten erstattbar

Die Versicherung gleicht den Mietausfall aus, sollte ein Mieter auch nach Kündigung des Mietvertrages die Wohnung weiter in Anspruch nehmen. Der DKB-Mietausfallschutz zahlt bis zu 24.000 Euro, vorausgesetzt, das Mietverhältnis wurde vom Vermieter wirksam gekündigt. Absichern lassen sich sowohl Neuvermietungen als auch bestehende Mietverhältnisse. Da nach der rechtskräftigen Räumung der Wohnung häufig eine Renovierung oder Sanierung erforderlich ist, können zusätzlich zur Miete auch die entstandenen Sachschäden etwa durch Verunreinigungen, Entwendungen oder Beschädigungen in der Wohnung übernommen werden.

Drei Pakete zur Auswahl

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen von Vermietern gerecht zu werden, steht der DKB-Mietausfallschutz in drei verschiedenen Leistungspaketen zur Verfügung. Das Basis-Paket umfasst die Absicherung gegen den Mietausfall, das Komfort-Paket leistet bei Mietausfall und hilft darüber hinaus mit Unterstützungsleistungen, das Premium-Paket enthält Absicherungen gegen Mietausfall sowie Vandalismus und bietet Unterstützungsleistungen. Die Unterstützungsleistungen greifen bereits vor dem eigentlichen Mietausfall und beinhalten Leistungen wie eine Erstberatung im telefonischen Gespräch, Kostenübernahme für Rechtsberatung bei Mietausfall, Soforthilfe für Gerichtskosten und Kostenübernahme für die Beauftragung eines Gerichtsvollziehers sowie die Kostenübernahme für den Transport und die Einlagerung von Hausrat.

Zwei Varianten

Alle Pakete sind in zwei Varianten verfügbar, die sich in der Dauer der abzusichernden Mieten unterscheiden. Während die erste Variante den Mietausfall inklusive der Nebenkosten für sechs Monate absichert, können in einer zweiten Variante Mieten bis zu zwölf und Nebenkosten bis zu neun Monate lang abgesichert werden. Die Höhe des jährlichen Versicherungsbeitrages richtet sich nach der Miethöhe, dem gewählten Paket und der Dauer der Absicherung im Schadenfall. (mh)

Bild: © Goss Vitalij – stock.adobe.com




Ähnliche News

Lange Zeit galt es als selbstverständlich, dass die eigene Immobilie nach dem Tod vererbt wird. Das ändert sich nun aber. Die „Generation Unruhestand“ verwirklicht ihre Träume zunehmend statt für die eigenen Kinder vorzusorgen. Das zeigt eine aktuelle Studie zur Altersfinanzierung in Deutschland. weiterlesen
Wüstenrot hat in einer aktuellen Studie die Folgen der Corona-Krise für das Verhältnis der Deutschen zu Wohneigentum untersucht. Demnach hat sich der Wunsch nach Wohneigentum weiter verstärkt. Darüber hinaus feiert der ländliche Raum ein Comeback. weiterlesen
Die Domicil Real Estate AG hat eine Kapitalerhöhung in Höhe von 10 Mio. Euro durchgeführt. In deren Rahmen hat sich die Bayerische an dem Münchner Immobilienunternehmen beteiligt. Zudem stellt die Versicherungsgruppe 250 Mio. Euro für den Kauf von Wohnimmobilien zur Verfügung. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.