AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Athora Lebensversicherung erhöht Überschussbeteiligung
30. November 2020

Athora Lebensversicherung erhöht Überschussbeteiligung

Die Athora Gruppe bietet Bestandsübernahmen und Rückversicherungslösungen im Bereich der deutschen Lebensversicherung an. Aktuell verwaltet die Gruppe rund 200.000 Lebensversicherungsverträge. Für 2021 steigert der Spezialversicherer erneut seine Überschussbeteiligung.


Die Athora Gruppe bietet Bestandsübernahmen und Rückversicherungslösungen im Bereich der deutschen Lebensversicherung an. Aktuell verwaltet die Gruppe rund 200.000 Lebensversicherungsverträge. Für 2021 steigert der Spezialversicherer erneut seine Überschussbeteiligung.


Athora Lebensversicherung erhöht Überschussbeteiligung

Die Athora Lebensversicherung AG erhöht die Überschlussbeteiligung für Leben-Policen im zweiten Jahr in Folge auf eine Gesamtverzinsung von 4,0% im kommenden Jahr. Darin ist eine laufende Verzinsung von 3,0% und ein Schlussüberschuss von 1,0% enthalten. Mit der laufenden Verzinsung wird Athora Leben im nächsten Jahr über dem diesjährigen durchschnittlichen Zinssatz von 2,29% für klassische Lebensversicherungsverträge im deutschen Markt liegen.

Im Zusammenhang mit der Zinsdeklaration für 2021 verweist Claudius Vievers, Sprecher des Vorstands der Athora Lebensversicherung, auf die Anlagestrategie: „Athoras Anlagestrategie hat in volatilen Märkten robuste Ergebnisse erzielt“, so Vievers: „Dies ist auch der Immunisierung unserer Bilanz gegen Zinsrisiken und steigenden Vermögenswerten im Laufe des Jahres zuzuschreiben. Wir erwarten, dass sich dieser Trend auch im nächsten Jahr fortsetzt.“

Die Athora Gruppe hatte ihre Anlagestrategie seit 2018 in den Tochtergesellschaften implementiert. Zu den Kernelementen des neuen Ansatzes gehören der Fokus auf internationale und breit gestreute Unternehmenskredite und die Vermeidung von Zinsrisiken.

Bild: © bht2000 – stock.adobe.com




Ähnliche News

Welcher Vertriebskanal für private Altersvorsorgeprodukte (pAV) 2019 am wichtigsten war, welche Unterschiede sich dabei zwischen dem laufenden und dem Einmalbeitragsgeschäft bemerkbar machen, welche Branche besonders von pAV-Produkten profitieren konnte und welche Rolle Makler und Mehrfachagenten bei allem spielten, zeigt die Willis Towers Watson Vertriebswegestudie 2019. weiterlesen
Die Akzeptanz lebenslanger Renten lässt noch zu wünschen übrig. Nach Ansicht des Instituts für Finanz- und Aktuarwissenschaften ist dies unter anderem darauf zurückzuführen, dass die Vielfalt an Produktausgestaltungen in der Rentenbezugsphase noch zu wenig bekannt ist. Ein Marktüberblick soll das ändern. weiterlesen
Wie schon im Vorjahr hält die HDI Leben ihre Verzinsung auch im Jahr 2021 konstant. Das gilt für das Neugeschäft aller entsprechenden Altersvorsorgeprodukte. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.