Check24-Herausforderer sieht viel Potenzial | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Check24-Herausforderer sieht viel Potenzial
02. September 2019

Check24-Herausforderer sieht viel Potenzial

Das zukünftige Vergleichsportal für Versicherungspolicen Joonko hat eine Studie in Auftrag gegeben, um herauszufinden, wie es um den Markt für Kfz-Versicherungen und Vergleichsportale bestellt ist. Dabei kann die Studie dem Unternehmen – bei seinem Vorhaben zuerst den Kfz-Versicherungsmarkt aufzurollen – Mut machen.

1 / 3


Das zukünftige Vergleichsportal für Versicherungspolicen Joonko hat eine Studie in Auftrag gegeben, um herauszufinden, wie es um den Markt für Kfz-Versicherungen und Vergleichsportale bestellt ist. Dabei kann die Studie dem Unternehmen – bei seinem Vorhaben zuerst den Kfz-Versicherungsmarkt aufzurollen – Mut machen.


Check24-Herausforderer sieht viel Potenzial

Joonko steht in den Startlöchern (AssCompact berichtete), macht aber noch nicht mit dem Launch seines Vergleichsportals von sich reden, sondern mit einer aktuellen Studie. Für diese beauftragte das Start-up die SPLENDID RESEARCH GmbH, um herauszufinden, wie die Deutschen über Kfz-Versicherungen und Vergleichsportale denken. Da Joonko diesen Markt als erstes ins Visier nehmen will, ist das Interesse des Unternehmens durchaus nachvollziehbar.

Über drei Viertel gut informiert

Laut einem Ergebnis besagter Online-Umfrage, schätzten über drei Viertel aller Deutschen ihr Wissen bezüglich Kfz-Versicherungen als gut oder sehr gut ein. Lediglich 21% glaubten, dass sie weniger gut informiert seien. 3% gaben an, dass sie sich schlecht informiert fühlten. Dabei fanden sich jedoch eklatante Unterschiede zwischen den Altersgruppen. So fühlten sich in der Altersgruppe von 18 bis 29 Jahren lediglich knapp über 60% aller Befragten gut informiert, in den anderen Altersgruppen waren es jedoch circa 80%.

Nur jeder Dritte vermutete, dass er abschätzen kann, was sein Kfz-Versicherung genau alles abdeckt. Zumindest knapp 60% gingen davon aus, dass sie die wichtigsten Leistungen kennen und lediglich 6% gaben an, dass sie wenig oder gar nichts darüber wüssten, was ihre Kfz-Versicherung alles abdecke. Als besonders gut informiert schätzten sich die Teilnehmer ein, die zwischen 50 und 59 Jahre alt waren. Unter ihnen gaben 44% an, dass sie genau wüssten, was ihre Police alles abdecke.




Ähnliche News

Mit der Angebots- und Vergleichsplattform fb>xpert digitalisiert Franke und Bornberg nun den gesamten Prozess für Tarifierung, Angebot und Antrag („TAA-Prozess“). 29 Versicherer sind bereits angebunden. Somit wird die Dunkelverarbeitung im TAA-Prozess spartenübergreifend auf eine breite Basis gestellt.  weiterlesen
Eine aktuelle Studie hat untersucht, wie Versicherungsmakler und Mitarbeiter von Versicherern digitale Medien nutzen. Dabei stellt sie eine steigende Relevanz von Online-Medien fest. Ermittelt hat sie auch die Top-Branchenangebote. weiterlesen
Ab sofort stellt der Maklerpool Fonds Finanz seinen angebundenen Partnern das neue DIN-Tool von VorFina kostenfrei bereit. Es bildet die DIN-Norm 77230 ab und ermöglicht es Vermittlern, den gesamten Prozess der Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte zu durchlaufen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.