Diese Versicherer punkten mit ihren Websites | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Diese Versicherer punkten mit ihren Websites
09. Dezember 2019

Diese Versicherer punkten mit ihren Websites

Inwiefern können InsurTechs mit modernen Internetauftritten überzeugen und wie schneiden demgegenüber die traditionellen Versicherer ab? 126 Websites hat das Branchennetzwerk AMC im Rahmen einer aktuellen Studie beleuchtet. Zwölf Unternehmen der Assekuranz wurden für ihre Websites ausgezeichnet.

1 / 2


Inwiefern können InsurTechs mit modernen Internetauftritten überzeugen und wie schneiden demgegenüber die traditionellen Versicherer ab? 126 Websites hat das Branchennetzwerk AMC im Rahmen einer aktuellen Studie beleuchtet. Zwölf Unternehmen der Assekuranz wurden für ihre Websites ausgezeichnet.


Diese Versicherer punkten mit ihren Websites

Seit dem Jahr 1996 analysiert das Branchennetzwerk AMC im Rahmen seiner jährlichen Studie „Die Assekuranz im Internet“ die Internetauftritte deutscher Versicherer. So auch in diesem Jahr. In der aktuellen Studie wurden insgesamt zwölf Versicherer für ihre Websites ausgezeichnet. Dabei wurde ausgewertet, wie die etablierten Gesellschaften abschneiden und inwieweit die Start-ups neue Anregungen für moderne Online-Auftritte geben. 

Digitale Kompromisslosigkeit bei den Start-ups

Den Studienergebnissen zufolge schicken sich alle jungen Anbieter an, um das Versichern und auch das Leben ihrer Kunden einfacher zu machen. Hierzu setzen die Unternehmen auf digitale Ansätze und persönlichen Support. Das Smartphone ist das Medium der Wahl. Wie sich zeigt, gestalten Apps das Versichern via Handy praktikabel und smart. „Hehre Ambitionen, viel Herzblut und digitale Kompromisslosigkeit zeichnen diese jungen Versicherer aus“, so die Studienautoren von AMC.

Traditionelle Versicherer tun sich schwer mit der Leichtigkeit

Die etablierten Gesellschaften mit ihren TOP-Websites bieten nutzerzentrierte Inhalte und zeigen sich auf allen Geräten perfekt aufgestellt. Allerdings bleibt es in Sachen Leichtigkeit bei zarten Ansätzen. So können die traditionellen Versicherer etwa in puncto Gamification mit den Start-ups nicht mithalten.

Bei den Websites, die im Rahmen der Untersuchung ausgezeichnet wurden, scheint das rechte Maß den Ausschlag zu geben. Noch sei es der komfortablere Weg, vor einem Bildschirm zu sitzen, wenn man sich (üppige) Informationen ansehen oder einen Tarif berechnen möchte. Doch auch hier ist bei den Gesellschaften einiges in Bewegung: Die besten Websites haben neben klassischen Produkt- und Serviceansätzen auch Apps, Videoberatung und einige wenige Chatbots als virtuelle Ansprechpartner im Angebot.

Seite 1 Diese Versicherer punkten mit ihren Websites

Seite 2 Diese Versicherer bieten TOP-Websites




Ähnliche News

Steffen Ritter ist Geschäftsführer des IVV Institut für Versicherungsvertrieb. Er ist Autor, Trainer, Redner und Mitinitiator des Jungmakler Awards. Für AssCompact gibt er in dieser Video-Serie praktische Tipps, um auch in der aktuellen Krise zu wachsen und sich selbst sowie den eigenen Betrieb weiterzuentwickeln. weiterlesen
Um Finanzberater in der Corona-Krise zu unterstützen, hat die compexx Finanz AG einen Hilfsfonds aufgelegt. Dieser Fonds steht ab sofort compexx-Beratern kurzfristig zur Verfügung, die wirtschaftlich in Mitleidenschaft gezogen sind. Er steht auch freien Finanzdienstleistern am Markt offen. weiterlesen
Der Lübecker Maklerpool blau direkt und der auf private Krankenversicherung spezialisierte Vertrieb inpunkto haben eine Kooperation vereinbart. Im Rahmen der Zusammenarbeit wollen die Partner entscheidende Elemente ihrer Wertschöpfungskette verknüpfen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.