Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Assekuranz
9. Februar 2021
„Extreme Wetterereignisse sind in Deutschland versicherbar“

3 / 3

„Extreme Wetterereignisse sind in Deutschland versicherbar“

Blick in die Zukunft: Chancen für die Versicherungsindustrie

Der Klimawandel verändert die Risikolandschaft und hat Auswirkungen auf alle Arten von Versicherungen wie Sach, Agrar, Leben und Kranken. Die EU schätzt die jährlichen weltweiten Klimafolgekosten auf 600 bis 2.500 Mrd. Euro im Jahr 2080. Das Thema Nachhaltigkeit wird somit auch in der Versicherungsbranche immer wichtiger. Es besteht ein großer Bedarf an nachhaltiger Versicherung und nachhaltigen Versicherungsprodukten (grüne Produkte). Anreize für Prävention werden zukünftig ebenfalls von großer Bedeutung sein.

Die Versicherungsindustrie hat nicht nur die Aufgabe, die gesellschaftlichen Vermögenswerte zu schützen, sondern die Branche ist auch ein signifikanter Investor. Insofern besteht hier die Möglichkeit, grüne und nachhaltige Technologien zu fördern. Klimawandel erfordert einen umfassenden und integrierten Risikomanagement­rahmen, in dem Risikotransfer nur ein Baustein ist. Um sich den Herausforderungen ganzheitlich zu stellen, bedarf es in Zukunft mehr Zusammenarbeit und Partnerschaften über alle Branchen und Ebenen hinweg, inklusive Politik.

Die Versicherungsindustrie sollte zudem ihren Stellenwert in diesen Bereichen umfassend nutzen, um das Risikobewusstsein in der Gesellschaft zu schärfen, und als innovativer Vorreiter vorangehen. Der Klimawandel birgt neben den Gefahren auch etliche Chancen und Potenziale für die Versicherungsindustrie.

Diesen Artikel lesen Sie auch in AssCompact 01/2021, Seite 38 f., und in unserem ePaper.

Bild: © vegefox.com – stock.adobe.com

 
Ein Artikel von
Dr. Stefan Reese