AssCompact suche
Home
Assekuranz
Die vertrieblichen Ansätze der Dialog in Gewerbe und Kfz

1 / 2

node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Die vertrieblichen Ansätze der Dialog in Gewerbe und Kfz

Die Dialog hat in den vergangenen Monaten ihre Aktivitäten in der Gewerbe- und der Kfz-Versicherung intensiviert. Stefanie Schlick, Mitglied des Vorstands der Dialog Versicherung AG und der Dialog Lebensversicherungs-AG sowie Head of Broker der Generali Deutschland AG, erklärt.

Die Dialog bietet unabhängigen Vertriebspartnern bedarfsgerechte Lösungen in den Bereichen Biometrie, bAV und Komposit an. Im zweiten Halbjahr 2020 hat das Unternehmen wichtige neue Impulse in der Gewerbeversicherung gesetzt. Entsprechend der Maxime „Kompetenz auf Augenhöhe“ werden nicht nur die unabhängigen Vermittler angesprochen, die bereits erfolgreich in der Gewerbeversicherung tätig sind, sondern auch diejenigen, die sich bisher auf das Privatkundengeschäft in Leben und Komposit fokussiert haben.

Im Vergleich zum Privatkundengeschäft besteht in der Gewerbeversicherung eine deutlich höhere Komplexität. Der begegnet die Dialog gegenüber ihren Vertriebspartnern mit einem Rundum-Paket. Es umfasst einen weit gespannten individuellen Service von der Beratung über eine dezidierte Bestandsaufnahme des zu versichernden Gewerbes bis hin zum Vertragsabschluss. Die Maklerbetreuer unterstützen zusammen mit spezialisierten Gewerbe-Underwritern die unabhängigen Partner dabei, attraktives Geschäft zu generieren.

Breite Produktpalette für Branchen von A bis Z

Das Produktangebot ist breit angelegt: Es reicht von den klassischen Gewerbeversicherungen über den Agrarschutz bis hin zu Automaten, Autoinhalt für Bauhandwerker, Garderoben oder Werksverkehr. Zahlreiche Gewerbeprodukte wurden optimiert, die Leistungen in der betrieblichen Sach-, Unfall- und Haftpflichtversicherung bei stabilen Beiträgen weiter verbessert. Für kleine und mittlere Betriebe bietet die Dialog mit Gewerbeschutz smart eine kompakte und einfache Paketlösung an. Sie stellt besonders für Einsteiger in dieses Geschäft eine praktikable Lösung dar, die leicht tarifiert und dem Kunden verständlich dargestellt werden kann.

Im größeren Gewerbegeschäft bietet die Dialog Flexibilität in der Produktanpassung und eine risikoabhängige Beitragsfindung. Zudem kann die Absicherung des Gewerbebetriebs mit Elektronik- und Maschinenversicherungen und Kfz-Flottenmodellen komplettiert werden. Für produzierende Betriebe bietet die Dialog eine Erweiterte Produkt-Haftpflichtversicherung oder eine Rückrufkosten-Haftpflichtversicherung an. Im Rahmen von Arte Generali können unabhängige Vertriebspartner ihren Kunden über die Dialog spezialisierte Versicherungen für Kunst, Hausrat, Wertsachen und Wohnimmobilien anbieten.

Digitale Unterstützung kontinuierlich ausgebaut

Im Dialog-Vertriebsportal findet der Vertriebspartner ohne Login Online-Rechner für die klassischen Gewerbeversicherungen. Für die Sach- und Betriebshaftpflichtversicherung ist nach Anmeldung die Dunkelverarbeitung möglich. Digitale Prozesse beschleunigen die Abwicklung – von BiPRO-Schnittstellen über die E-Unterschrift bis hin zur elektronischen Abrechnung.

Das Angebot an digitalen Services wird stetig ausgebaut. Auch Gewerbeversicherungen werden über Vergleichsportale abgebildet. In der Zusammenarbeit mit der Technologieplattform Thinksurance können in der Betriebshaftpflicht für ausgewählte Branchen über 200 Betriebsarten abgesichert werden.

Seite 1 Die vertrieblichen Ansätze der Dialog in Gewerbe und Kfz

Seite 2 Tuning für das Kfz-Geschäft

 
Ein Artikel von
Stefanie Schlick