AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Fachwissen tanken rund um betriebliche Versorgung
19. Juni 2020

Fachwissen tanken rund um betriebliche Versorgung

Beim AssCompact Forum betriebliche Versorgung digital am 23. und 24.06.2020 informieren Experten über zeitgemäße Vorsorgelösungen. In 20 Live-Webinaren können Vermittler ihr Fachwissen rund um bAV und bKV vertiefen und dabei bis zu sechs Stunden Weiterbildungszeit nach IDD sammeln.


Beim AssCompact Forum betriebliche Versorgung digital am 23. und 24.06.2020 informieren Experten über zeitgemäße Vorsorgelösungen. In 20 Live-Webinaren können Vermittler ihr Fachwissen rund um bAV und bKV vertiefen und dabei bis zu sechs Stunden Weiterbildungszeit nach IDD sammeln.

Fachwissen tanken rund um betriebliche Versorgung

Der Countdown bis zu einer besonderen Premiere läuft: Am 23. und 24.06.2020 findet das AssCompact Forum betriebliche Versorgung erstmals in digitaler Form statt. In 20 hochkarätigen Live-Webinaren können Vermittler Fachwissen und Impulse sammeln zum Thema betrieblicher Versorgung. An beiden Tagen informieren Branchenexperten über zeitgemäße Konzepte rund um bAV, bKV und betrieblicher Einkommensabsicherung.

Breites Themenspektrum

Alle Webinare finden live statt. Das Themenspektrum reicht dabei von aktuellen Fragen in der bAV angesichts der Corona-Krise über Trends, neuen Produktideen und Lösungen in der bAV bis hin zu betrieblicher Krankenversicherung (bKV) sowie betrieblicher Einkommensabsicherung.

Auftakt-Webinare von Laura Gersch und Dr. Henriette Meissner

Den Auftakt des ersten Tages bildet Laura Gersch, Mitglied des Vorstands der Allianz Lebensversicherungs-AG. Sie stellt in ihrem Webinar Besonderheiten und Chancen der Einkommensvorsorge im Rahmen der bAV vor. Der zweite Tag startet mit einem Webinar von Dr. Henriette Meissner, Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH. Darin zeigt Dr. Meissner die Chancen und Möglichkeiten auf, die sich aus der Corona-Krise für Vermittler ergeben.

Das komplette PROGRAMM gibt es hier im Überblick.

Bis zu sechs Stunden Weiterbildungszeit sammeln

Beim Forum betriebliche Versorgung digital können Vermittler bis zu sechs Stunden Weiterbildungszeit nach IDD sammeln. Hierzu ist eine Anmeldung für die einzelnen Programmpunkte erforderlich. Im Anschluss bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, die erworbene Weiterbildungszeit der Initiative „gut beraten“ zu übermitteln.

Angesprochen sind sowohl Vermittler, die ihr Portfolio um den Bereich betriebliche Versorgung erweitern wollen, als auch Profis, die sich auf den neuesten Stand bringen möchten. Die Teilnahmegebühr für beide Tage beträgt 95 Euro (inkl. MwSt).

Weitere Informationen zum Forum betriebliche Versorgung digital finden sich unter www.asscompact.de/forum-betriebliche-versorgung.

Zur ANMELDUNG geht es hier. (tk)

Bild: © peshkova – stock.adobe.com




Ähnliche News

Um Nachwuchskräfte zu gewinnen, muss sich die Assekuranz beim Ausbildungsmarketing ins Zeug legen. Doch wie viele Stellen bleiben unbesetzt? Auf welchen Kanälen werden Azubis erreicht? Und wie sieht es in Sachen Übernahme aus? Antworten gibt die AssCompact Bildergalerie. weiterlesen
In diesem Jahr fand das AssCompact Forum betriebliche Versorgung erstmals auf digitalem Wege statt. In zahlreichen Live-Webinaren informierten Experten über zeitgemäße Konzepte rund um bAV, bKV und betriebliche Einkommensvorsorge. Das neue Online-Format stieß bei Vermittlern auf sehr großes Interesse. weiterlesen
Zehn Jahre Jungmakler Award. Wie liest sich das für Sie? Ich finde, das liest sich richtig gut. Für die Bewerbung zum Jungmakler Award 2020 haben Sie noch ein paar wenige Tage Zeit. Machen Sie mit – Sie können gewinnen, die Branche auch. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.