AssCompact suche
Home
Assekuranz
17. September 2020
Rund um die Tesla-Versicherungspläne

2 / 2

node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Rund um die Tesla-Versicherungspläne

In Deutschland: Spezieller Versicherungsplan mit BavariaDirekt

Aktuell bietet Tesla ihren deutschen Kunden in Kooperation mit der BavariaDirekt die Kfz-Versicherung InsureMyTesla an. Der Versicherungsplan wurde speziell für die Tesla-Fahrzeuge entwickelt und bietet je nach Tarifvariante unter anderem einen Autopilot-Rabatt, eine Neuwertentschädigung von bis zu 36 Monaten, Kostenübernahme bei Batterieschäden und Entsorgungskosten für einen Akkumulator nach Totalschaden, Absicherung des Wall Connectors und des Ladekabels im Falle eines Diebstahls sowie die Versicherung von Schäden, die beim Aufladen an öffentlichen Ladestationen entstehen. Ein Telematiktarif ist es nicht. Wer auf der Website ein Angebot anfordert, wird über ein Portal an den Versicherungsmakler Marsh weitergeleitet.

Die Kooperation mit BavariaDirekt besteht seit Anfang 2019. Ein Preisvergleich zu anderen Anbietern fällt auch dem Spezialversicherer schwer. Die Leistungen am Markt seien unterschiedlich, das Fahrverhalten eines jeden Nutzers anders. Zudem käme es immer auf den gewählten Leistungsumfang und die individuell gewählten Leistungsparameter des Nutzers an. Die Tarife der BavariaDirekt seien auskömmlich, heißt es in einer Information gegenüber AssCompact.

Für die BavariaDirekt ist allgemein die Elektromobilität ein interessantes Wachstumsfeld. Der digitale Versicherer ist zum Beispiel Mitglied des Bundesverbands eMobilität e.V. (BEM) und setzt sich neben InsureMyTesla mit seiner E-Scooter-Versicherung für E-Mobilität ein. „Weiteren Entwicklungen im Bereich E-Mobility sind wir daher sehr aufgeschlossen“, erklärt Dr. Jürgen Pesch, Leiter Vertrieb & Organisation bei der BavariaDirekt.

Zukunft: Mehr E-Autos auf der Straße

Je mehr E-Autos auf die Straße kommen, um so mehr wird auch der Wettbewerb im Bereich Versicherungsschutz steigen. Und auch wenn Tesla aktuell zu den begehrten Autos gehört, ziehen andere Autohersteller nach. Wie sich eine mögliche Tesla-Versicherung auf den deutschen Markt auswirken würde, bleibt abzuwarten. Bisher heißt es, dass Tesla auch künftig mit anderen Versicherern zusammenarbeiten wird. (bh)

Seite 1 Rund um die Tesla-Versicherungspläne

Seite 2 In Deutschland: Spezieller Versicherungsplan mit BavariaDirekt