AssCompact suche
Home
Assekuranz
7. Juni 2021
Wird Erwerbsunfähigkeits- von Grundfähigkeitsversicherung verdrängt?

2 / 2

node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Wird Erwerbsunfähigkeits- von Grundfähigkeitsversicherung verdrängt?

32 Tarife von 13 Versicherern werden zertifiziert

An diejenigen Versicherer und Tarife, die in allen getesteten Kriterien den festgestellten Marktstandard aus Kundensicht erfüllen oder sogar übertreffen, verleiht infinma entsprechende Zertifikate. Diesmal konnten insgesamt 32 Tarife von 13 Gesellschaften die Voraussetzungen für die Erlangung dieser Auszeichnung erfüllen. Im Vergleich zum Vorjahr ist diesmal die Credit Life als neuer zertifizierter Anbieter dazugekommen. Die weiteren zertifizierten Gesellschaften sind dieselben geblieben: AXA, die Continentale, DBV, Dialog, EUROPA, Generali, Hannoversche, HDI, INTER, MetallRente, VOLKSWOHL BUND und Zurich.

Tarifrückgang: „Erwerbsunfähigkeit“ negativ belegt, Produktpflege nicht intensiv genug

Den auch schon von MORGEN & MORGEN in deren EU-Rating für den deutschen Markt festgestellten Tarifrückgang (AssCompact berichtete) kommentiert der geschäftsführende Gesellschafter von infinma, Dr. Jörg Schulz, folgendermaßen: „Das ist einerseits auf Fusionen innerhalb eines großen öffentlich-rechtlichen Versicherungskonzerns zurückzuführen, aber auch auf die Einstellung der EU bei einigen Anbietern. Möglicherweise zeigen sich hier erste Verdrängungseffekte zwischen der immer beliebter werdenden Grundfähigkeitsversicherung und der Erwerbsunfähigkeitsversicherung.“ Der Begriff „Erwerbsunfähigkeit“ dürfte laut Schulz durch die gesetzliche Erwerbsminderungsrente negativ belegt sein. Man müsse aber auch feststellen, dass die Preisgestaltung der EU das Produkt vielfach unattraktiv mache. Der Unterschied zur qualitativ höherwertigen BU gerade in den akademischen Berufen sei oft zu klein. „Auch qualitativ könnte die EU gerade im Vergleich zur SBU sicher noch zulegen. Es drängt sich der Verdacht auf, dass die Produktpflege in anderen Absicherungsprodukten intensiver betrieben wird“, meint Geschäftsführer-Kollege Marc Glissmann. (ad)

Nähere Informationen zu den „Marktstandards in der EU – Stand 04/2021“ finden sich hier.

Lesen Sie auch: Risikolebensversicherung: Unterschiedlicher als erwartet

Bild: © Coloures-Pic – stock.adobe.com

Seite 1 Wird Erwerbsunfähigkeits- von Grundfähigkeitsversicherung verdrängt?

Seite 2 32 Tarife von 13 Versicherern werden zertifiziert