AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Versicherungsbetrug: Fünf Trends, die Versicherer kennen müssen
25. Mai 2020

Versicherungsbetrug: Fünf Trends, die Versicherer kennen müssen

Inwieweit die Corona-Pandemie das Wachstum in der Assekuranz dämpfen wird, lässt sich derzeit noch nicht abschätzen. Das Ausmaß von Versicherungsbetrug wird die Krise jedoch nicht schmälern. Um auf Betrugsversuche entsprechend reagieren zu können, sollten Versicherer fünf Trends im Blick haben.

1 / 4


Inwieweit die Corona-Pandemie das Wachstum in der Assekuranz dämpfen wird, lässt sich derzeit noch nicht abschätzen. Das Ausmaß von Versicherungsbetrug wird die Krise jedoch nicht schmälern. Um auf Betrugsversuche entsprechend reagieren zu können, sollten Versicherer fünf Trends im Blick haben.


Versicherungsbetrug: Fünf Trends, die Versicherer kennen müssen
Ein Gastbeitrag von Dennis Toomey, Global Director Counter Fraud Analytics beim Technologieunternehmen BAE Systems Applied Intelligence

Die Welt ist in diesem Jahr in vielen Bereichen unvorhersehbarer geworden. Dies gilt auch für die Versicherungsbranche. Der Versicherungsmarkt sollte Vorhersagen zufolge im Jahr 2020 neue Höchststände erreichen. Dann kam die Corona-Krise. Die Versicherer sind auf breiter Front vom Einbruch wirtschaftlicher Aktivität betroffen. Das erwartete Wachstum bleibt aus und möglicherweise kommt es sogar zu einer Marktverengung, da es weniger versicherbare Risiken gibt. Versicherer müssen daher ihre Budgets, Cashflow-Erwartungen und Investitionspläne anpassen.

Nicht zurückgehen wird jedoch das Ausmaß an Versicherungsbetrug. Der Coalition Against Insurance Fraud zufolge wird Versicherungsbetrug in den Vereinigten Staaten in diesem Jahr zu Einnahmeausfällen in Höhe von 80 bis 100 Mrd. US-Dollar führen. Auch in Deutschland liegt der Schaden durch Versicherungsbetrug in beträchtlicher Höhe. Der Schaden, der durch Versicherungsbetrug verursacht wird, lag nach einer Schätzung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) im Jahr 2018 bei etwa 5 Mrd. Euro, fast 10% der Versicherungsleistungen.

Versicherungsbetrug wird manchmal als opferloses Verbrechen gesehen, bei dem finanzkräftige Unternehmen um relativ geringe Beträge betrogen werden. Betrug ist jedoch kein opferloses Verbrechen. Durch Betrug finanziert sich das organisierte Verbrechen, er ist oft das zentrale Vehikel für die Geldwäsche und in manchen Fällen werden die durch Betrug erlangten Gelder sogar zur Unterstützung von Terrorismus verwendet. Für die Versicherer ist es daher von größter Bedeutung, die Hintergründe von Versicherungsbetrug zu verstehen, auf Betrugsversuche adäquat zu reagieren und den Versicherungsbetrug einzudämmen. Damit dies gelingt, sollten sich Versicherungsunternehmen mit diesen fünf allgemeinen Trends auseinandersetzen.




Ähnliche News

Ihre Werbeaktivitäten haben die Versicherer kräftig verstärkt. Wie eine aktuelle Studie von research tools zeigt, hat das Werbevolumen um 19% zugenommen. Insbesondere die Sparten Altersvorsorge, Kfz-, Kranken- und Tierversicherung haben entscheidenden Anteil am Anstieg der Ausgaben. weiterlesen
Wie sehen die Marketingaktivitäten der Sterbegeldversicherer aus? Laut einer Studie von research tools zeigen sich insbesondere die Spezialisten marketingaktiv. Anzeigen in Suchmaschinen sind am meisten verbreitet, während das Produkt in der medialen Berichterstattung ein Randthema darstellt. weiterlesen
Steffen Ritter ist Geschäftsführer des IVV Institut für Versicherungsvertrieb. Außerdem ist er Autor, Trainer, Redner und Mitinitiator des Jungmakler Awards. Für AssCompact gibt er Maklern in seiner monatlich erscheinenden Kolumne praktische Tipps, um besondere und alltägliche Herausforderungen zu meistern. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.