AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

So nutzen Vermittler das Potenzial von Immobilien
29. Oktober 2020

So nutzen Vermittler das Potenzial von Immobilien

AssCompact Immobilien hat auch in diesem Jahr wieder den Kongress Immobilien der DKM organisiert und durchgeführt. Am 29.10.2020 versorgte er die Teilnehmer der DKM digital.persönlich mit wertvollem Wissen rund um den Krisengewinner Immobilie.

1 / 3


AssCompact Immobilien hat auch in diesem Jahr wieder den Kongress Immobilien der DKM organisiert und durchgeführt. Am 29.10.2020 versorgte er die Teilnehmer der DKM digital.persönlich mit wertvollem Wissen rund um den Krisengewinner Immobilie.


So nutzen Vermittler das Potenzial von Immobilien

Der Kongress Immobilien versorgte auch in diesem Jahr die Teilnehmer der DKM mit wertvollem Wissen rund um die Immobilie. Den Auftakt des digitalen Fachprogramms bildeten Jörg Winterlich und Michael Wiesendorf. Die beiden Geschäftsführer der Immobilien Investment Akademie CRW GmbH zählen zu den erfahrensten Experten direkter Immobilieninvestments in Deutschland. Sie warnten vor Euphorie angesichts dessen, dass die Immobilienpreise in Deutschland offenbar nur noch eine Richtung kennen: nach oben. „Es ist erstaunlich mit wie viel Ignoranz zu Werke gegangen wird. Und es ist ein Fehlglaube, dass es immer so weitergehen wird“, mahnte Wiesendorf. Menschen sollte sich nicht von motivierenden Videos auf Youtube & Co. zum leichtfertigen Immobilienkauf verleiten lassen.

Immobilien so genau prüfen wie ein Unternehmen

Weil es nicht immer nur noch oben gehen könne, müsse jede Immobilie vor einem Investment genauestens geprüft. Schließlich gehe es darum, mit der Immobilie ein Geschäft zu machen. „Business ist eine Sache von Logik und Verstand und nicht von Emotionen“, so Winterlich. Es gelte daher auch zwischen Anleger und Investor unterscheiden. Der Anleger kaufe einfach nur eine Immobilie. Der Investor prüfe sie wie ein Unternehmen.

SWOT-Analyse als Handwerkszeug

Aus dieser Vergleichbarkeit der Immobilie mit Unternehmen basiert auch der Ansatz der beiden Immobilienexperten. Sie analysieren Immobilien auf Basis der SWOT-Analyse, einem Tool aus der Unternehmensanalyse und -bewertung. Investoren müssten Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken jeder einzelnen Immobilie beleuchten und systematisch einstufen. Daneben sei es aber auch wichtig, dass Immobilieninvestoren auch für sich selbst eine Risiko- und Stabilitätsanalyse vornehmen. „Nicht nur Verdienst ist wichtig, sondern auch wie viel Geld man im Zweifel verlieren kann“, so Winterlich. Immobilien dürfe man nicht nur kaufen und liegen lassen.




Ähnliche News

Der digitale Immobilienmakler McMakler hat sich mit frischem Kapital versorgt. Mit Warburg Pincus ist nun eines der weltweit führenden Private-Equity-Unternehmen bei dem Berliner Technologieunternehmen an Bord. McMakler will damit die nächste Wachstumsphase einläuten. weiterlesen
Schnelle Finanzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und zugleich durch Immobilien besicherte Investments für Anleger – das will die Plattform Estate-Guru nun auch in Deutschland anbieten. Anleger können ab 50 Euro in Projekte aus acht Ländern investieren. weiterlesen
3D-Drucker erobern immer mehr Bereiche des Lebens. Doch ein ganzes Haus aus dem 3D-Drucker bauen? Aus dieser Fiktion wird nun Realität. In Bayern druckt die PERI GmbH nun Deutschlands erstes Mehrfamilienhaus. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.