BVK geht als Sieger vom Platz. CHECK24 legt keine Berufung ein | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

BVK geht als Sieger vom Platz. CHECK24 legt keine Berufung ein
19. März 2020

BVK geht als Sieger vom Platz. CHECK24 legt keine Berufung ein

Nachdem das Landgericht München im Prozess um die sogenannten „Versicherungsjubiläumsdeals“ zugunsten des BVK entschieden hatte, kündigte CHECK24 zuerst weitere Schritte an. Nun verzichtet der Vergleichsportalbetreiber jedoch darauf, Berufung einzulegen. Das Urteil ist somit rechtskräftig.


Nachdem das Landgericht München im Prozess um die sogenannten „Versicherungsjubiläumsdeals“ zugunsten des BVK entschieden hatte, kündigte CHECK24 zuerst weitere Schritte an. Nun verzichtet der Vergleichsportalbetreiber jedoch darauf, Berufung einzulegen. Das Urteil ist somit rechtskräftig.

BVK geht als Sieger vom Platz. CHECK24 legt keine Berufung ein

Anfang Februar hatte das Landgericht München I entschieden, dass CHECK24 gegen das Sondervergütungsverbot verstoßen hatte. Damit konnte der klagende BVK ein langwieriges Verfahren für sich entscheiden. CHECK24 wurde im Zuge des Urteils verpflichtet, derartige Angebote zukünftig zu unterlassen.

CHECK24 verstieß gegen Provisionsabgabeverbot

Im Rahmen der sogenannten „Versicherungsjubiläumsdeals“ hatte das Vergleichsportal seinen Kunden bei Abschluss einer Versicherung bis zu zwölf Monatsraten erstattet. Dies erfolgte über einen anderen Konzernteil, um so nicht unter das Provisionsabgabeverbot zu fallen. Das Gericht erkannte dennoch einen Verstoß.

Vergleichsportal verzichtet auf Berufung

Direkt im Anschluss an das Urteil hatte CHECK24 weitere Schritte angekündigt. Zumindest in diesem konkreten Fall hat die rechtliche Auseinandersetzung zwischen dem BVK und dem Vergleichsportal nun jedoch ein Ende. CHECK24 verzichtet auf eine Berufung. Das Urteil ist somit rechtskräftig. (tku)

Bild: © Björn Wylezich – stock.adobe.com

Lesen Sie hierzu auch:



Ähnliche News

Ein Händler muss unter Umständen keinen Schadensersatz leisten, wenn er ein gestohlenes Fahrzeug verkauft hat. Das zeigt ein aktuelles Urteil des BGH, welches präzisiert, wie weit die Haftung eines Gebrauchtwagenverkäufers zu gehen hat und an welchem Punkt sie endet. weiterlesen
Muss der Veräußerungsgewinn beim Verkauf einer Immobilie versteuert werden, wenn die Wohnimmobilie zwar drei Jahre zu eigenen Wohnzwecken genutzt, aber einige Monate bis zum Verkauf zwischenvermietet wurde? Ein Urteil des Bundesfinanzhofs hat diese Frage nun abschließend beantwortet. weiterlesen
Das Bundeskabinett hat die Modernisierung des Wohnungseigentumgsgesetzes (WEG) beschlossen. Das 1951 erlassene Gesetz soll durch die Änderungen an die geänderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, umweltpolitischen Herausforderungen und technischen Möglichkeiten angepasst werden. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.