Das sind die fairsten Schaden- und Leistungsregulierer aus Kundensicht | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Das sind die fairsten Schaden- und Leistungsregulierer aus Kundensicht
14. Januar 2020

Das sind die fairsten Schaden- und Leistungsregulierer aus Kundensicht

Versicherer, die die Chance nutzen, sich ihren Kunden im Bedarfsfall als verlässlicher Partner mit schneller Schadenfallabwicklung und Leistungsgewährung zu präsentieren, werden als besonders fair wahrgenommen. Welchen Gesellschaften dies gelungen ist, hat ServiceValue in einer Studie untersucht.

2 / 5


Versicherer, die die Chance nutzen, sich ihren Kunden im Bedarfsfall als verlässlicher Partner mit schneller Schadenfallabwicklung und Leistungsgewährung zu präsentieren, werden als besonders fair wahrgenommen. Welchen Gesellschaften dies gelungen ist, hat ServiceValue in einer Studie untersucht.

Das sind die fairsten Schaden- und Leistungsregulierer aus Kundensicht
BU und Kranken

In der Sparte Berufsunfähigkeit erhalten elf Unternehmen die Auszeichnung „sehr gut“. Es sind in alphabetischer Reihenfolge AachenMünchener, Allianz, Canada Life, CosmosDirekt, HanseMerkur, HDI, Provinzial Rheinland, R+V, SwissLife, VOLKSWOHL BUND und WWK. Zehn weitere Versicherer werden mit „gut“ bewertet.

Was die PKV angeht, sind Allianz, Debeka, HUK-COBURG, INTER, R+V, SDK, SIGNAL IDUNA und die SV SparkassenVersicherung aus Kundensicht „sehr gut“. Zehn weitere Unternehmen erhalten das Prädikat „gut“. Die fairste Schadenregulierung und Leistungsgewährung beim Krankenzusatz erfahren Kunden der Studie zufolge bei Allianz, ARAG, DEVK, ERGO (ehemals ERGO Direkt), INTER, Provinzial Rheinland, R+V, SIGNAL IDUNA (inklusive Deutscher Ring), SV SparkassenVersicherung, uniVersa, vigo Krankenversicherung und Württembergische, die allesamt mit „sehr gut“ beurteilt werden. Neun weitere Versicherer erhalten ein „gut“. Speziell beim Zahnzusatz können vor allem die „sehr gut“ beurteilten Unternehmen Allianz, Alte Oldenburger, Barmenia, Debeka, die Bayerische, DKV, ERGO (ehemals ERGO Direkt), HanseMerkur, HUK-COBURG, INTER und SIGNAL IDUNA punkten. Elf weitere sind aus Kundensicht den Zahnzusatzschutz betreffend „gut“.




Ähnliche News

Assekurata hat die aktuelle Analyse zur Überschussbeteiligung der Lebensversicherer vorgelegt. Demnach sinkt die laufende Verzinsung 2020 über alle Produktarten und Tarifgenerationen hinweg im Schnitt um 0,09 Prozentpunkte auf 2,74%. Bei den jüngeren Tarifgenerationen zeigt sich ein höherer Rückgang. weiterlesen
Nach Schätzungen der aktuariellen Beratungsgesellschaft MSK beträgt der versicherte Sachschaden, den der Orkan Sabine in den vergangenen Tagen in Deutschland angerichtet hat, rund 600 Mio. Euro. Damit wäre Sabine für die Versicherer ein mittelstarkes Ereignis, wie es alle drei bis vier Jahre vorkommt. weiterlesen
Keine systematischen Missstände sind laut Tätigkeitsbericht 2019 im Bereich der gewerblichen Vermittler festzustellen. Das gibt die vom VOTUM Verband für alle selbstständigen Gewerbetreibenden mit Genehmigungen nach den §§ 34c bis i GewO gegründete Schlichtungsstelle bekannt. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.