Immobilien | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Bien-Zenker startet Kooperation mit HDI

Bien-Zenker kooperiert ab sofort mit der HDI Versicherung. Für die Kunden des marktführenden Fertighausherstellers sind die wichtigsten Bauherren-Versicherungen inklusive. Sie erhalten bei ihrem Neubau ein speziell auf ihre Situation zugeschnittenes Versicherungspaket.

FPRE launcht digitale Immobilien-Schnellbewertung

Fahrländer Partner Raumentwicklung (FPRE) bietet ab sofort einen Online-Rechner für die Schnellbewertung von Wohneigentum in Deutschland an. Zum Einsatz kommen hedonische Bewertungsmodelle. Das Tool kann individuell auf Websites von Banken oder Maklern eingebunden werden.

Anzeige Immobilien: Die Alternative zur Lebensversicherung

Die Immobilienpreise in Deutschland entwickeln sich seit Jahren rasant nach oben. In Bestandsimmobilien, an medial wenig beachteten Standorten, besteht dennoch weiter großes Potenzial – wenn man es richtig angeht! Die HG Gruppe ist hierfür der ideale Partner.

Mehr als jede zweite Bausparkasse löst Rücklagen auf

Als Schutz vor schwierigen Zeiten haben die deutschen Bausparkassen Anfang der 90er-Jahre einen Fonds zur bauspartechnischen Absicherung (FbtA) eingerichtet. Aktuellen Zahlen zufolge hat mehr als die Hälfte der Bausparkassen Gelder daraus abgezogen.

So schätzen Experten die Lage am deutschen Immobilienmarkt ein

Berlin Hyp hat über 200 Immobilienexperten aus dem In- und Ausland nach ihren Einschätzungen zur deutschen Immobilienbranche befragt. Die Experten sehen den deutschen Immobilienmarkt im europäischen Vergleich nach wie vor als attraktiv an. Allerdings trübt sich die Lage auch hier ein.

on-geo digitalisiert die Baufinanzierung mit 1822direkt

on-geo und 1822direkt haben einen neues digitales Baufinanzierungskonzept vorgestellt. „1822direkt-ImmoMaster“ soll die Baufinanzierung sowohl für Kunden wie auch für Berater vereinfachen und zugleich frühzeitig für mehr Transparenz bei den Immobilienvorhaben sorgen.

Deutsche Luxusimmobilien bleiben heiß begehrt

Allen Preissteigerungen zum Trotz bleiben deutsche Luxusimmobilien ein begehrtes Gut. 2018 erzielten sie laut einer aktuellen Marktanalyse Preise von bis zu 17,2 Mio. Euro. Vor allem ruhige und exklusive Lagen überzeugen die Käufer von Immobilien aus dem Premiumsegment.

Immobilien im Norden und Osten: Indizes erreichen neue Höchststände

Was die Medianpreise und Maximalpreise pro Quadratmeter für Eigentumswohnungen angeht, präsentiert sich der Immobilienmarkt im Norden und Osten laut einer Analyse von Dr. Klein uneinheitlich. Doch die Indexwerte, die die tatsächliche Preisentwicklung anzeigen, erreichen im 2. Quartal überall neue Rekordmarken.

„Viele unterschätzen, wie zeitintensiv der Verkauf einer Immobilie ist“

Transparenz ist im Immobilienmarkt oft Mangelware. Gerade im Umzugsmarkt und im Immobilienhandel gibt es viele Unklarheiten. Die Online-Plattform Hausfrage.de will das ändern. In der Baufinanzierung wird, wie der Plattformgründer Valentin Drießen im AssCompact Interview erklärt, der klassische Bankberater in einigen Jahren ausgestorben sein.

So (un)zufrieden sind Deutschlands Mieter

Laut einer Allensbach-Umfrage ist hierzulande die Zufriedenheit der Mieter gesunken, und zwar nicht nur aus finanziellen Gründen. Mieter hadern vor allem mit dem technischen Zustand ihrer Wohnung. Betrachtet man dagegen allein die Metropolen Deutschlands zeigt sich ein anderes Bild: Hier hat die Zufriedenheit zugenommen.

Schätzwerte für Wohnimmobilien online ermitteln

Das PropTech Scoperty will es Haus- und Wohnungsbesitzern sowie Kaufinteressenten ermöglichen, online den Schätzwert einer Immobilie zu bestimmen. Nach einer Testphase in Nürnberg sollen Internetnutzer auf dem Marktplatz scoperty.de künftig bundesweit Daten zu Wohnimmobilien einsehen können. 

Investitionen in Mehrfamilienhäuser knacken neue Rekordmarke

Mehrfamilienhäuser in Europa sind begehrt wie nie. Laut einer Analyse des Immobiliendienstleisters Savills erreichten die Investitionen in europäische Mehrfamilienhäuser 2018 erstmals die Marke von 40 Mrd. Euro. Gefragtester Markt bleibt Deutschland mit 15,1 Mrd. Euro Umsatz.

PropTech EverReal und ImmobilienScout24 kooperieren

Den Start einer Vertriebskooperation melden das PropTech EverReal und ImmobilienScout24. DieZusammenarbeit ermöglicht es Immobilienunternehmen zunächst aus dem Bereich der Wohnungswirtschaft,, in einer Testphase ihre Prozesse bei der Vermarktung von Objekten weiter zu digitalisieren. 

Fußbodenheizung oder Carport? Darauf legen Männer und Frauen Wert

Was die Extras beim Hauskauf betrifft, setzen Männer andere Prioritäten als Frauen. Laut einer Umfrage von McMakler ist für acht von zehn Männern ein Carport ein absolutes Muss. Frauen legen dagegen Wert auf Fußbodenheizung und Kamin. Auch beim Thema Smart Home driften die Meinungen auseinander.

Immobilienverrentung: Nur jeder dritte Rentner weiß, wie das Prinzip funktioniert

Fast die Hälfte der Senioren hat schon einmal von der Immobilienverrentung gehört, wie aus einer Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Immobilienverrentung hervorgeht. Doch nur ein Drittel weiß, wie das Prinzip funktioniert, die eigene Immobilie zu verkaufen und durch ein Nießbrauchrecht weiter darin zu leben.

Immer mehr ältere Menschen im Würgegriff der Wohnkosten

Die steigenden Wohnkosten in Deutschland werden vor allem für ältere Menschen immer mehr zur Belastung bis hin zur Überbelastung. Das geht aus einer aktuellen Studie von DIW und DZA hervor. Demnach müssen zwei Drittel der älteren Mieterhaushalte über 30% ihres Einkommens für Wohnen aufbringen.

Heißes Eisen Mietendeckel

Der Berliner Senat will fünf Jahre lang die Mieten deckeln. Die Frage, ob dies rechtlich zulässig ist, beschäftigt Anwälte, Immobilienverbände und den Wissenschaftlichen Dienst des Bundestages. Derweil hat die Deutsche Wohnen als erster Immobilienkonzern eine Grenze festgelegt, von der an die Mieten nicht mehr steigen sollen. 

In diesen Städten geht es am schnellsten mit der Vermietung

Auf dem angespannten Wohnungsmarkt sind Anzeigen für Mietwohnungen oft nur wenige Tage online. Dies zeigt eine Auswertung von ImmobilienScout24 zur Laufzeit von Wohnungsinseraten. Mit durchschnittlich nur sechs aktiven Tagen liegt Stuttgart auf Platz 1 vor Berlin, Hamburg und München.

Preise für Wohnimmobilien seit 2015 drastisch gestiegen

In Deutschland lagen die Preise für Wohnimmobilien im 1. Quartal 2019 im Schnitt um 5% höher als im 1. Quartal 2018. Laut Statistischem Bundesamt sind die Preise seit 2015 bundesweit um 22% gestiegen. Wohnimmobilien in den sieben größten Metropolen sind gegenüber 2015 sogar um bis zu 40,8% teurer.

Baufinanzierung: Lange Zinsbindung und höhere Beleihung

Die durchschnittliche Summe für Baudarlehen in Deutschland bleibt auch im Mai auf Rekordniveau. Laut Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB) liegt der fremdfinanzierte Anteil am Immobilienwert erstmals über 84%. Zugleich setzen Kreditnehmer auf eine lange Zinsbindung und hohe Anfangstilgung. 

Seiten



AssCompact ePaper

AssCompact per WhatsApp & Co.

AssCompact bei Facebook

AssCompact Fachmagazin

AssCompact Sonderedition



AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.