Damit steht und fällt der Erfolg eines Immobilieninvestments | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Damit steht und fällt der Erfolg eines Immobilieninvestments
26. Juni 2019

Damit steht und fällt der Erfolg eines Immobilieninvestments

Die Immobilienpreise in Deutschland entwickeln sich seit Jahren rasant nach oben. Die HG Grundstücksgesellschaft hat sich nicht zuletzt deshalb aus fast allen Immobilienklassen zurückgezogen. In Bestandsimmobilien an medial wenig beachteten Standorten sieht Geschäftsführer Peter Götz allerdings nach wie vor großes Potenzial – wenn man es richtig angeht.

1 / 4


Die Immobilienpreise in Deutschland entwickeln sich seit Jahren rasant nach oben. Die HG Grundstücksgesellschaft hat sich nicht zuletzt deshalb aus fast allen Immobilienklassen zurückgezogen. In Bestandsimmobilien an medial wenig beachteten Standorten sieht Geschäftsführer Peter Götz allerdings nach wie vor großes Potenzial – wenn man es richtig angeht.


Damit steht und fällt der Erfolg eines Immobilieninvestments
Herr Götz, sind bei den rasant gestiegenen Immobilienpreisen in Deutschland überhaupt noch attraktive Renditen möglich?

Genau das ist unser Hauptgeschäftsfeld. Wir sind seit 1993 im Immobilienbereich aktiv und haben seither alle Facetten der Immobilien wie Neubau, Altbau, denkmalgeschützte Gebäude, Sanierungen, betreutes Wohnen usw. mitgemacht. Im Jahr 2010 haben wir uns aus den meisten Immobilienbereichen verabschiedet, weil die Immobilienpreise so enorm gestiegen sind. Seither konzentrieren wir uns fast ausschließlich auf Bestandsimmobilien und hier wiederum auf bestimmte Lagen, in denen attraktive Mietrenditen erzielbar sind.

Warum die anderen Immobilien nicht mehr?

Die Immobilienpreise sind zwar gestiegen, die Baukosten sind jedoch nicht im gleichen Verhältnis angestiegen, auch wenn viele Bauträger genau damit argumentieren. Auch die Grundstückspreise entfalten nicht die Wirkung, wie es oft dargestellt wird. Selbst wenn sich der Quadratmeterpreis für das Grundstück verdoppelt, dupliziert sich dadurch ja nicht der gesamte Quadratmeterpreis für die Wohnimmobilie. Genau eine solche Verdoppelung der Immobilienpreise haben wir in den letzten rund zehn Jahren aber vielfach erlebt. Aus diesem Grund haben wir uns komplett aus dem Neubausegment, Baudenkmal und Sanierung verabschiedet. Wir konzentrieren uns rein auf Bestandsimmobilien – und genau da eben auf die vielen Standorte, die medial so gut wie noch gar nicht vertreten sind. Wenn etwas in den großen Publikumsmedien auftaucht und angepriesen wird, ist es in aller Regel schon zu spät. Das gilt für Immobilienmärkte genauso wie für Aktienmärkte oder vergleichbare Kapitalanlagen.


Peter Götz Peter Götz



Ähnliche News

Bei Baufinanzierungen gibt es derzeit nur eine Richtung: immer weiter nach unten. Das zeigt auch die aktuelle Ausgabe des Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB). Die Standardrate ist demnach auf ein neues historisches Tief gefallen. weiterlesen
Klimaschutz ist auch in der Immobilienwirtschaft ein wichtiges Thema. Der gesamte deutsche Gebäudebestand soll bis 2050 nahezu klimaneutral gestaltet werden. Die Bausparkasse Schwäbisch Hall hat nun fünf Hebel zusammengefasst, mit denen Immobilienbesitzer ihre CO2-Emissionen reduzieren können. weiterlesen
Das Baukindergeld ist mittlerweile seit rund einem Jahr beantragbar. Das Bundesinnenministerium und die KfW haben anlässlich des anstehenden ersten Geburtstages nun eine Zwischenbilanz gezogen. Demnach sei das Baukindergeld ein echter Renner. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.