Investments in Wohnimmobilien: Die Frage ist nicht, ob, sondern wo | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Investments in Wohnimmobilien: Die Frage ist nicht, ob, sondern wo
22. Mai 2019

Investments in Wohnimmobilien: Die Frage ist nicht, ob, sondern wo

Die Preise für deutsche Wohnimmobilien ziehen seit Jahren stark an. Vor allem in den Metropolen bewegen sie sich zum Teil bereits auf einem Niveau, auf dem weitere Wertsteigerungen fraglich und die Ankaufrenditen niedrig sind. Investoren haben aber mehrere Möglichkeiten, um diesem Dilemma zu entkommen.

3 / 3


Die Preise für deutsche Wohnimmobilien ziehen seit Jahren stark an. Vor allem in den Metropolen bewegen sie sich zum Teil bereits auf einem Niveau, auf dem weitere Wertsteigerungen fraglich und die Ankaufrenditen niedrig sind. Investoren haben aber mehrere Möglichkeiten, um diesem Dilemma zu entkommen.

Investments in Wohnimmobilien: Die Frage ist nicht, ob, sondern wo
Chancen abseits der Metropolen

Doch wer sich als Wohnimmobilieninvestor nur auf Metropolen beschränkt, lässt große Chancen außer Acht. Genauso wenig, wie Deutschlands Wirtschaft nur aus den Dax-Konzernen besteht, setzt sich die Städtelandschaft nur aus einer Handvoll oder maximal einem Dutzend Metropolen zusammen. Deutschland ist das Land der Hidden Champions: Es gibt unzählige Mittelständler, die in ihren speziellen Segmenten mitunter Weltmarktführer sind, oftmals inhaber- bzw. familiengeführt, in der Regel nicht börsennotiert. Das geht vom Autozulieferer über den Maschinenbauer bis zum Medizintechniker. Die meisten dieser Unternehmen sind nicht in den Metropolen angesiedelt, sondern in traditionell stark vom mittelständischen Unternehmertum geprägten Regionen. Beispiele sind Schwaben, Franken oder Ostwestfalen. Deshalb sind nicht nur in Berlin, sondern auch in Bielefeld zahlungskräftige Mieter auf der Suche nach einer schönen und gut gelegenen Wohnung.

Attraktive Investmentopportunitäten weiter vorhanden

Die Beispiele zeigen: Gerade langfristig orientierte Investoren können am deutschen Wohnimmobilienmarkt durchaus attraktive Investmentopportunitäten finden. Die Zukunftsfähigkeit einer Immobilie und ihrer Lage hängt von zahlreichen Faktoren ab. Der prestigeträchtige Name ist kein Erfolgsgarant. Lokale Expertise, ein Gespür für gesellschaftliche Entwicklungen, ein genauer Blick in vermeintlich weniger attraktive Städte und Regionen sowie ein systematisches Vorgehen sind wichtige Voraussetzungen, um im gegenwärtigen Umfeld die chancenreichsten Investments zu identifizieren.

Den Artikel lesen Sie auch in AssCompact 05/2019, Seite 72 f. und in unserem ePaper.

Bild: © adam121 – stock.adobe.com


Gabriele Volz Gabriele Volz



Ähnliche News

Für den Postbank Wohnatlas 2019 haben Experten bundesweit Kauf- und Mietpreise beleuchtet. Laut Analyse fallen in 386 von 401 Kreisen für eine Finanzierung weniger als 30% vom Durchschnittseinkommen an. In mehr als jedem vierten Kreis ist die monatliche Belastung beim Kauf geringer als die Miete. weiterlesen
„OPPENFIELD – The European Real Estate Network“ heißt die neue europaweite Immobilienplattform, die von Geschäftsführern der früheren Oppenheim Immobilien KAG gegründet wurde. OPPENFIELD bietet strategische Immobilienberatung für institutionelle Anleger sowie lokales Asset- und Property-Management. weiterlesen
Branchenexperten erwarten in den kommenden zwölf Monaten steigende Preise bei Wohneigentum, wie eine Umfrage zeigt. Die Befragten rechnen zudem damit, dass die Wohnungsmieten anziehen. Es gibt aber einige Bundesländer, in den die Umfrageteilnehmer von sinkenden Mieten im Büromarkt ausgehen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.