AssCompact - Nachrichten | Page 3 | AssCompact - Das Fachmagazin für Risiko- und Kapitalmanagement
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Makler auf Personalsuche: „Sie bekommen keinen Carsten Maschmeyer“

Grob gesagt spalten sich Versicherungsmakler heute in zwei Lager. Makler mit Geschäftsmodell und Makler ohne Geschäftsmodell. Die einen suchen die Mitarbeiter von morgen. Die anderen sind die Mitarbeiter von morgen. Zynisch? Keinesfalls. Lassen Sie es mich erklären. Ein Kommentar von Hans Steup.

„Softwarehäuser liefern sich einen harten Wettbewerb“

Die IT-Dienstleister im Finanz- und Versicherungsvertrieb verändern sich. Ihr Einfluss wächst, gleichzeitig wird der Wettbewerb unter den Softwarehäusern härter, erzählt  mit Matthias Brauch, Geschäftsführer der softfair GmbH, im Interview.

Diesen Zahlungsmitteln gehört die Zukunft

Der Zahlungsdienstleisters Heidelpay hat Branchenexperten zur Zukunftsfähigkeit verschiedener Zahlungsmittel befragt. Spezielle Payment-Service-Provider haben demnach gute Karten. Kreditkartenfirmen stehen dagegen schwere Zeiten bevor. Auch Google dürfte es schwer haben. Einem Zahlungsmittel droht sogar das schnelle Aus.

Maklerpflichten: Klare Trennung von Pflichten des Versicherers

Die Pflichten des Versicherungsmaklers sollen für den Versicherungsnehmer unabhängig davon sein, welche Pflichten ein Versicherer ihm gegenüber hat. Hier geht es um Verantwortung seitens des Maklers, aber auch um Haftungsfragen, wie ein BGH-Urteil gezeigt hat. Von BVK-Rechtsanwältin Angelika Römhild.

Gothaer und Grohe wollen Leitungswasserschäden vorbeugen

Im Rahmen ihre Smart-Home-Produkte kooperiert die Gothaer Versicherung mit dem Hersteller von Sanitärarmaturen Grohe, um die Prävention von Leitungswasserschäden zu verbessern. Für Kunden der Gothaer gibt es ein besonderes Angebot für das Grohe Wassersicherheitssystem.

uniVersa bietet in fondsgebundenen Rentenversicherungen neue ETFs an

Mit ETFs kostengünstig fürs Alter vorzusorgen steht bei immer mehr Anlegern hoch im Kurs. Die universa baut die Fondspalette ihrer fondsgebundenen Rentenversicherungen daher nun um fünf ETFs von iShares aus. Sie werden Neukunden wie auch Bestandskunden angeboten.

Anzeige Anzeige: „Die Risikolebensversicherung gehört in jede Vorsorgeberatung“

In der Vorsorgeberatung wird die Risikolebensversicherung (RLV) häufig nur als Mitnahmeprodukt verstanden – das ist vergeudetes Potenzial. Die RLV ist ein Vorsorgeprodukt, das ausgezeichnete Voraussetzungen für eine umfassende Kundenberatung mit sich bringt.

SIGNAL IDUNA und VHV kündigen Vorstandswechsel an

Dr. Christian Bielefeld tritt Anfang Januar 2019 die Nachfolge von Prof. Dr. Markus Warg, Ressortleiter der Fachgebiete IT, Betriebsorganisation, Antrag/Vertrag, Qualitätsmanagement und Kunden-Service-Center, im Vorstand der SIGNAL IDUNA Gruppe an.

Lebensversicherung: Anrechnung von Fondsverlusten bei Rückabwicklung

Muss der Versicherte bei der Rückabwicklung einer fondsgebundenen Lebensversicherung sich auch erhebliche Fondsverluste anrechnen lassen? In einem aktuellen Fall hat der Bundesgerichtshof dazu entschieden.

Württembergische bringt Pflegetagegeld für Zielgruppe 50plus

Mit dem neuen Pflegetagegeldtarif „Komfort (PTKU)“, der sich speziell an die Generation 50plus richtet, erweitert die Württembergische Krankenversicherung ihr Angebot in der privaten Pflegezusatzversicherung. Der Versicherungsschutz gilt weltweit.

vfm-Gruppe konzentriert sich weiter auf Prozessautomatisierung

Im Maklerverwaltungsprogramm Keasy der Pegnitzer vfm-Gruppe wird die automatische Dokumentenzuordnung und -verarbeitung nun per Künstlicher Intelligenz vorangetrieben. Die fortlaufende Prozessautomatisierung war auch eines der Hauptthemen der „vfm-Know-how-Börse“ in der vergangenen Woche in Würzburg.

Das Smartphone als Autoschlüssel: Allianz fordert Sicherheitsstandards

In der Zukunft wird das Smartphone den herkömmlichen Autoschlüssel ablösen. Dabei rückt zugleich das Thema Datensicherheit in den Blick. Welche Anforderungen der virtuelle Schlüssel erfüllen muss, hat das Allianz Zentrum für Technik nun zusammengestellt. So dürfe der Schlüssel zum Beispiel nicht kopierbar sein.

Anzeige Die 5 Vorteile der EUROPA: Die knackigsten Zutaten für Ihre Abschlüsse!

Appetit auf Erfolg? Dann sind Sie bei der EUROPA genau richtig! Denn wir bieten unseren Vertriebspartnern eine leckere Mischung aus schnellem Service und abgeschmeckten Tarifen. Probieren Sie jetzt unsere exquisiten Leistungsvorteile.

Deutsche Sparer setzen auf Altersvorsorge und Konsum

Der Verband der Privaten Bausparkassen hat die Ergebnisse seiner Frühjahrsumfrage 2018 veröffentlicht. Demnach machen die steigenden Immobilienpreise den deutschen Bauherren zunehmend zu schaffen. Statt auf das Eigenheim setzen die Bundesbürger lieber auf Konsum oder Altersvorsorge.

VHV bietet Cyberschutz für Unternehmen

Mit VHV CYBERPROTECT können sich Unternehmen aller Branchen gegen die Risiken von Cyberangriffen absichern. Die Police der VHV deckt Eigenschäden, Haftpflichtansprüche und Servicekosten ab. Für den individuellen Versicherungsschutz sind Bausteine wie E-Payment, D&O oder Cyberspionage hinzuwählbar.

PKV: Warum selbst getragene Kosten nicht als Beiträge gelten

Krankheitskosten selbst zu tragen, kann steuerlich günstig sein. Wie es sich jedoch verhält, wenn der Steuerpflichtige diese Kosten von erstatteten Beiträgen zur Krankenversicherung abzieht und ob sie als Sonderausgaben gelten, hat der Bundesfinanzhof entschieden.

Seiten


Anzeige

AssCompact per WhatsApp & Co.

AssCompact App

AssCompact bei Facebook

AssCompact TV Thementag

AssCompact Fachmagazin

AssCompact Sonderedition



AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.