AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

wefox sammelt weitere 100 Mio. Euro von Investoren ein
12. Dezember 2019

wefox sammelt weitere 100 Mio. Euro von Investoren ein

Die wefox Group erweitert ihre diesjährige Finanzierungsrunde um weitere 100 Mio. Euro. Die Mittel kommen vobn OMERS Ventures, Merian Chrysalis und Samsung Catalyst Fund. Bereits im März hatte das Versicherungs-Start-up 110 Mio. Euro von Investoren erhalten.


Die wefox Group erweitert ihre diesjährige Finanzierungsrunde um weitere 100 Mio. Euro. Die Mittel kommen vobn OMERS Ventures, Merian Chrysalis und Samsung Catalyst Fund. Bereits im März hatte das Versicherungs-Start-up 110 Mio. Euro von Investoren erhalten.


wefox sammelt weitere 100 Mio. Euro von Investoren ein

Mit weiteren 110 Mio. US-Dollar (umgerechnet rund 99 Mio. Euro) stockt die wefox Group ihre diesjährige Finanzierungsrunde noch einmal auf. Angeführt wird das Investment von der kanadischen Risikokapitalgesellschaft OMERS Ventures. Zu den weiteren Geldgebern gehören der auf New Data Economy und Mobile spezialisierte Samsung Catalyst Fund sowie die britische Investmentgesellschaft Merian Chrysalis. Bereits im März hatte das Versicherungs-Start-up die deutsche Rekordsumme von 125 Mio. US-Dollar (umgerechnet rund 110 Mio. Euro) eingesammelt. Dieses Investment stand unter der Führung der Mubadala Ventures. Damit verdoppelt wefox seine Series-B-Runde auf 235 Mio. US-Dollar (etwa 211 Mio. Euro) und setzt seinen Wachstumskurs fort.

„Wir freuen uns, dass wir OMERS Ventures als neuen Lead-Investor gewinnen konnten. Zusammen mit Merian Chrysalis und dem Samsung Catalyst Fund haben zudem wir weitere namhafte Investoren gefunden,“ erklärt Julian Teicke, Gründer und CEO der wefox Group. Und er bekräftigt das erklärte Ziel, die größte Versicherungsgesellschaft der Welt zu werden. Die 2015 gegründete wefox Group ist in sechs Ländern aktiv und zählt inzwischen über eine halbe Million Kunden.

Wachstumstreiber ONE Insurance

Wie das Unternehmen mitteilt, hätten vor allem die wirtschaftlichen Erfolge der Tochterunternehmen wefox und ONE Insurance zur Aufstockung der diesjährigen Investitionen beigetragen.

In diesem Jahr richtete die wefox Group ihren Fokus darauf, den Umsatz ihrer digitalen Distributionskanäle zu steigern. Ziel war es, eine Plattform zu schaffen, die Versicherungsgesellschaften, Makler und Kunden weltweit miteinander verbindet. (tk)

Bild: © suriyapong – stock.adobe.com




Ähnliche News

Jochen Wörz, der über langjährige Erfahrung in der Industrieversicherung verfügt, wird Leiter des neuen Büros von Marsh in Ulm. Neben diesem neuen Standort ist Marsh in Süddeutschland noch in München, Stuttgart und Baden-Baden vertreten. weiterlesen
Die Ecclesia Gruppe wird Mehrheitsgesellschafterin der SCHUNCK GROUP GmbH & Co. KG, des europaweit tätigen Spezialmaklers für die Logistikindustrie. Albert K. O. Schunck wird als geschäftsführender Gesellschafter die SCHUNCK GROUP weiterhin leiten und bleibt am Unternehmen beteiligt. weiterlesen
Die BaFin hat vor kurzem ihre Genehmigung zur Verschmelzung der RheinLand Lebensversicherung AG mit der Credit Life AG - rückwirkend zum 01.01.2020 - erteilt. Die Maßnahme soll das Geschäftsmodell im Bereich Leben verschlanken und die Wettbewerbsfähigkeit stärken. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.