AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

AXA setzt mit neuem PKV-Angebot auf Prävention, Boni und digitale Services
28. Mai 2019

AXA setzt mit neuem PKV-Angebot auf Prävention, Boni und digitale Services

Die AXA Krankenversicherung will mit „ActiveMe“ den Wandel zum Gesundheitsdienstleister vollziehen. Das neue Angebot umfasst einen Vollversicherungstarif und bietet Präventionsleistungen sowie digitale Services. Mit Boni werden Kunden für gesundheitsbewusstes Verhalten belohnt.


Die AXA Krankenversicherung will mit „ActiveMe“ den Wandel zum Gesundheitsdienstleister vollziehen. Das neue Angebot umfasst einen Vollversicherungstarif und bietet Präventionsleistungen sowie digitale Services. Mit Boni werden Kunden für gesundheitsbewusstes Verhalten belohnt.


AXA setzt mit neuem PKV-Angebot auf Prävention, Boni und digitale Services

Um den Wandel hin zum ganzheitlichen Gesundheitsdienstleister weiter voranzutreiben, der Versicherte bereits bei der Ausübung eines gesunden Lebensstils unterstützt, hat die AXA Krankenversicherung nun ein neues Paket präsentiert. Mit „ActiveMe“ will die AXA ein „Ökosystem Gesundheit“ schaffen, bestehend aus einem Vollversicherungstarif, digitalen Serviceleistungen und Präventionsangeboten sowie Gesundheitsboni. „Mit dem neuen Tarif ActiveMe runden wir das Portfolio der Krankenvollversicherung ab: ActiveMe bietet innovative Serviceangebote – auch digital – sowie finanzielle Vorteile, um unsere Versicherten einfach und unkompliziert darin zu unterstützen, etwas für ihre eigene Leistungsfähigkeit und Fitness zu tun,“ erklärt Dr. Thilo Schumacher, bei AXA Deutschland zuständig für die Personenversicherung.

Kunden wünschen sich Unterstützung bei der Prävention

Mit dem neuen Angebot will AXA den Fokus noch stärker auf gesundheitsbewusstes Verhalten legen und setzt auf Vorsorgeleistungen. Diese reichen vom Online-Rückentrainer bis hin zur Erstattung von Präventionskursen. Prävention ist offenbar auch für Versicherte ein immer wichtigeres Thema, wie die AXA mit Ergebnissen aus ihrem Präventionsreport 2019 zeigt: Dem Bericht zufolge wünschen sich 78% der Deutschen von ihrem Krankenversicherer mehr Unterstützung beim Thema Prävention.

Boni für gesundheitsbewusstes Verhalten

Für einen gesunden Lebensstil werden Kunden außerdem durch entsprechende Boni wie einen Nichtraucher- oder einen Sportbonus belohnt. „Gesundes Leben, Sport und Fitness gewinnen immer mehr an Bedeutung. Wir kommen mit ActiveMe dem zunehmenden Bedürfnis der Menschen entgegen, etwas für die eigene Gesundheit zu unternehmen,“ betont Schumacher. Das neue Angebot wende sich insbesondere an Menschen, die sich aktiv mit Prävention und Gesundheit beschäftigen.

Digitale Services für Kunden: Online-Arzt, App & Co.

Mit ActiveMe bietet die AXA ihren Versicherten auch eine Reihe digitaler Services an und setzt dabei auf Telemedizin. So kann ein Online-Arzt rund um die Uhr zu Rate gezogen werden für eine erste Diagnose. Dieser stellt auch Rezepte aus, kann an einen Spezialisten überweisen oder AU-Bescheinigungen ausgeben. Daneben gehören zum neuen Angebot mehrere Apps zur Optimierung von Heilungsprozessen sowie der bestehende Service von „Meine Gesundheit von AXA“, der einen digitalen Medikamentenmanager und die digitale Gesundheitsakte bietet und Kunden bei der Arzt- und Terminsuche unterstützt. (tk)

Bild: © sdecoret – stock.adobe.com




Ähnliche News

Mit „ZahnGesund“ hat der Münchener Verein sein Portfolio um eine neue Zahnzusatzversicherung ausgebaut. Im Angebot sind drei Tarife. Kunden, die bereits eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen haben, können unter Anrechnung ihrer bisherigen Versicherungszeiten in einen der neuen Tarife wechseln. weiterlesen
Der map-report hat in Ausgabe 916 die Bilanzkennzahlen privater Krankenversicherer umfassend analysiert. Vor dem Hintergrund anhaltend niedriger Zinsen, steigender Krankheitskosten und Lebenserwartungen sowie der Risiken durch die Corona-Pandemie spielt die wirtschaftliche Situation der Versicherer den Experten zufolge schließlich eine immer wichtigere Rolle. weiterlesen
Ärzteverbände machten in der Corona-Krise eine fehlende Solidarität der privaten Krankenversicherung aus und bemängelten eine unzureichende finanzielle Unterstützung. Die PKV musste sich den Vorwurf der Krisengewinnlerin gefallen lassen. Das sei mitnichten so, erklärt der PKV-Verband und verweist auf höhere Leistungsausgaben. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.