Kfz-Versicherung: Direktanbieter machen bei Kunden das Rennen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Kfz-Versicherung: Direktanbieter machen bei Kunden das Rennen
18. Juli 2019

Kfz-Versicherung: Direktanbieter machen bei Kunden das Rennen

Die Kunden hierzulande stellen ihren Kfz-Versicherern überwiegend gute Noten aus, wie eine DISQ-Studie im Auftrag von n-tv zeigt. Nicht ganz so gut kommen die Anbieter beim Thema Schadenregulierung weg. Insgesamt sind es die Direktversicherer, die in der Kundenzufriedenheit die Nase vorn haben. Sie punkten vor allem in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis und Service. Für nur zwei Anbieter gab es aber die Bestnote.


Die Kunden hierzulande stellen ihren Kfz-Versicherern überwiegend gute Noten aus, wie eine DISQ-Studie im Auftrag von n-tv zeigt. Nicht ganz so gut kommen die Anbieter beim Thema Schadenregulierung weg. Insgesamt sind es die Direktversicherer, die in der Kundenzufriedenheit die Nase vorn haben. Sie punkten vor allem in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis und Service. Für nur zwei Anbieter gab es aber die Bestnote.

Kfz-Versicherung: Direktanbieter machen bei Kunden das Rennen

Mit ihrer Kfz-Versicherung sind die Autofahrer hierzulande in überwiegendem Maße zufrieden. Auch wenn sich teilweise große Unterschiede in den bewerteten Teilbereichen zeigen, erhalten zahlreiche Anbieter gute Gesamturteile. Was die Schadenregulierung angeht, werden die kritischen Stimmen unter den Versicherten allerdings lauter. Dies geht aus einer Befragung des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv hervor. Im Mittelpunkt der Umfrage standen die Einschätzungen der Kunden in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis, Vertragsleistungen und Service. Doch auch Aspekte wie Weiterempfehlungsbereitschaft und Kundenärgernisse flossen in das Gesamturteil ein.

Direktversicherer haben die Nase vorn

Insgesamt schneiden die Kfz-Direktversicherer in der Kundenzufriedenheit besser ab als die Kfz-Filialversicherer, wobei das Qualitätsurteil „sehr gut“ lediglich zwei Anbieter erhalten: CosmosDirekt und HUK24. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis ihres Anbieters zeigten sich 89% der Kunden von Direktversicherern zufrieden. Das Urteil gegenüber den Filialversicherern ist etwas kritischer. Doch auch hier kann sich der Anteil zufriedener Versicherter mit 82,5% sehen lassen.

In der Einzelauswertung wurden übrigens alle Anbieter berücksichtigt, zu denen sich 100 Kunden geäußert haben. Dies war bei 26 Versicherern mit Vermittlernetz und zehn Kfz-Direktversicherern der Fall.

Filialversicherer müssen auch beim Service die Konkurrenz ziehen lassen

Ganz vorne in der Gunst der Kunden landen die Direktversicherer auch in puncto Service. Trotz der Möglichkeit zur persönlichen Beratung müssen sich die Filialversicherer hier mit dem zweiten Platz begnügen und der Konkurrenz den ersten Platz überlassen.

Abzüge für Schadensregulierung

Weniger gut schneiden die Versicherer aus Kundensicht beim Thema Schadenregulierung ab. So gaben sich die Befragten hier bei weitem nicht immer zufrieden. Rund 29% bzw. 23% Prozent der Filial- und Direktversicherten beurteilen die erfolgte Schadenregulierung als nicht positiv.

Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität, erklärt: „Auf der aktuell hohen Kundenzufriedenheit sollten sich Kfz-Versicherer nicht ausruhen – die Konkurrenz ist groß und die Wechselbereitschaft ausgeprägt.“ Laut Hamer habe unter den Kunden von Direktversicherern fast jeder Dritte in den vergangenen Jahren den Anbieter gewechselt oder plane einen Wechsel.

Die Top 10 der Kfz-Filialversicherer

Bei den Kfz-Filialversicherern findet sich die ADAC Autoversicherung auf Platz 1, Kunden bescheinigen ihr das Qualitätsurteil „gut“. Der Anbieter rangiert sowohl beim Thema Vertragsleistungen als auch im Bereich Service an 1. Position unter den Versicherern mit Vermittlernetz. Auf Rang 2 folgt VHV mit einem guten Gesamtergebnis. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis erhält der Versicherer im Vergleich die zweitbesten Zufriedenheitswerte. Darüber hinaus zeigen VHV-Kunden die zweithöchste Bereitschaft, ihren Versicherer weiterzuempfehlen. Auf dem 3. Platz reiht sich die HUK-Coburg ein, ebenfalls mit dem Gesamturteil „gut“. Der Coburger Versicherer toppt die VHV und damit alle anderen Kfz-Filialversicherer mit der höchsten Weiterempfehlungsbereitschaft seiner Kunden.

Auf den Plätzen 4, 5 und 6 finden sich DEVK, Provinzial Rheinland und die SV Sparkassen Versicherung. Es folgen WGV, LVM und Westfälische Provinzial auf den Rängen 7 bis 9 und die R+V schafft es auf Position 10 gerade noch unter die Top Ten.

Das sind die beliebtesten Direktversicherer

An der Spitze des Rankings der beliebtesten Kfz-Direktversicherer findet sich CosmosDirekt mit dem Gesamturteil „sehr gut“. Das Unternehmen sichert sich in nahezu allen Bereichen die Bestnote. Bei den Kunden punktet CosmosDirekt vor allem mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Nahezu 96% Befragten beurteilen es als positiv. Außerdem ist die Weiterempfehlungsbereitschaft unter CosmosDirekt-Kunden im Vergleich zu anderen Anbietern am höchsten. An zweiter Stelle folgt HUK24, die ebenfalls die Bestnote einheimsen kann, gefolgt von Allsecur auf Rang 3 mit gutem Gesamturteil. (tk)

Bild oben: © ii-graphics – stock.adobe.com




Ähnliche News

In München und Ingolstadt sind die PS-stärksten Autos unterwegs. Im Bundesländervergleich haben Bayern und Baden-Württemberg bei der Motorleistung die Nase vorn, wie eine Auswertung von Check24 belegt. Insgesamt zeigt sich ein Nord-Süd-Gefälle in Sachen PS. weiterlesen
Ab sofort bietet die Barmenia einen Versicherungsschutz für elektrische Tretroller an, der online abgeschlossen werden kann. Die Police wird für ein Versicherungsjahr abgeschlossen, gilt also bis Ende Februar und muss zum 01.03. erneuert werden. weiterlesen
Für zusätzliche Fahrer erweitert HDI den Kfz-Versicherungsschutz. Bei „Fahrer+“ (bisher „HDI Fahrerkreiserweiterung“) lässt sich per App die Deckung für bis zu 27 Tage auf einen zusätzlichen Fahrer ausdehnen. Den Zusatzschutz gibt es nun in drei Varianten. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.