AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Darum gibt es keinen Corona-Effekt bei deutschen Wohnimmobilien

Die Corona-Krise hat die Weltwirtschaft in diesem Jahr in die größten Rezession der letzten 100 Jahre versetzt. Deutschland ist davon als Exportnation besonders stark betroffen. An deutschen Wohnimmobilien perlt das bisher aber komplett ab. Die Experten von Fahrländer Partner Raumentwicklung (FPRE) zeigen in der „Metaanalyse Immobilien Deutschland“ die Gründe dafür auf.

Stimmung deutscher Wohninvestoren bleibt im Hoch

Die Stimmung unter deutschen Investoren von Wohnimmobilien bleibt positiv – trotz der Turbulenzen der vergangenen Monate infolge der Corona-Pandemie. Das zeigt das repräsentative Zinshaus Barometer von SAEGER & CIE. Zinshaus Investments.

Deutsche Teilkauf nimmt Geschäftsbetrieb auf

Der Teilverkauf von Immobilien ermöglicht es älteren Eigenheimbesitzern nur einen Teil ihrer Immobilie zu verkaufen – und weiter darin leben zu können. Auf dieses Modell setzt ab sofort die Deutsche Teilkauf GmbH. Die Gesellschaft will vor allem ein transparentes und verbraucherfreundliches Modell schaffen.

„Gerade jetzt zeigt sich, wie wichtig es ist, dass Kunden einen Bausparvertrag haben“

Bausparen ist etwas aus der Mode gekommen. Christian Andreas, Spezialmakler für Bausparen und Wohn-Riester, zufolge kann es sich für Kunden wie Vermittler aber nach wie vor in vielen Fällen lohnen. Gerade in Kombination mit dem Wohn-Riester spiele Bausparen seine Stärken aus. Die neue Wohnungsbauprämie dürfte ihm zusätzliche Attraktivität verleihen.

So teuer sind Häuser in deutschen Großstädten

Das Immobilienportal immowelt hat die Angebotspreise von Häusern in ausgewählten deutschen Großstädten analysiert. München ist demnach erwartungsgemäß die mit Abstand teuerste Stadt Deutschlands. Doch hohe Hauspreise sind auch abseits der Metropolen keine Seltenheit mehr.

Auf diese Immobilientrends setzt die Finanzwelt

Wealthcap hat Finanzexperten zu den aktuellen Immobilientrends befragt. Sichere Häfen innerhalb der Immobilienwelt sind demnach beliebt wie nie zuvor – das gilt sowohl regional wie auch in Bezug auf die Nutzungsarten. Generell erwartet die Mehrheit der befragten Experten eine steigende Bedeutung von Immobilieninvestments aufgrund der Corona-Krise.

Schroders beteiligt sich an weiterem Immobilieninvestor

Die Investmentgesellschaft Schroders baut ihre Immobilienaktivitäten durch eine neue Beteiligung an. Die Briten übernehmen die Mehrheit an der Immobilieninvestmentgesellschaft Pamfleet. Dadurch soll vor allem die Präsenz an den schnell wachsenden Immobilienmärkten Asiens gestärkt werden.

Wealthcap präsentiert neuen Immobilienfonds

Der Real Asset und Investment Manager Wealthcap hat sein Produktportfolio erweitert. Mit dem „Wealthcap Fondsportfolio Immobilien International I“ bietet die Gesellschaft einen neuen Publikums-Dachfonds für europäische Immobilien an.

grundbesitz Fokus Deutschland investiert erstmals im Ausland

Der Immobilien-Publikumsfonds „grundbesitz Fokus Deutschland“ war bisher auf deutsche Immobilien beschränkt. Nun hat die DWS ihn auch für Immobilien im europäischen Ausland geöffnet. Erstes ausländische wurden bereits angekauft.

Trotz Corona: Deutsche Mietpreisrallye kennt keine Atempause

Die Angebotspreise für Mieten in Deutschland kennen weiter kein halten. Im ersten Halbjahr sind sie in drei Viertel der deutschen Großstädte erneut gestiegen. In der Spitze haben die Mieten sogar um ein Zehntel zugelegt.

Immobilien bleiben bei den Deutschen heiß begehrt

Der Corona-Lockdown ist in Deutschland beendet – zumindest vorerst. Die Bundesbürger beschäftigen sich daher wieder verstärkt mit anderen Themen. Vor allem das Interesse an Immobilien ist nach dem Lockdown stark gestiegen. Häuser und Wohneigentum stehen dabei besonders im Fokus.

Baufinanzierungen: Zahl der Vermittler erreicht neuen Rekord

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIHK) hat neue Zahlen aus dem Vermittlerregister präsentiert. Im zweiten Quartal 2020 ist die Zahl der nach § 34i GewO registrierten Immobiliardarlehensvermittler erneut gestiegen.

Anteil erneuerbarer Energien als Heizquelle in Neubauten leicht gestiegen

Insgesamt 67,2% der im Jahr 2019 neu errichteten Wohngebäude werden ganz oder teilweise mit erneuerbaren Energien beheizt. Laut Angaben des Statistische Bundesamts (Destatis) nahm der Anteil erneuerbarer Energien als Heizquelle damit leicht zu gegenüber einem Anteil von 66,6% im Jahr 2018.

Darum werden die Immobilienmärkte der Corona-Krise standhalten

Die aktuelle Diskussion um die Corona-Pandemie und ihre Folge deutet an, dass eine nie dagewesene Disruption ansteht, die auch in extremer Form auf die Asset-Klassen der Immobilienmärkte durchschlagen wird. Tatsächlich dürften aber trotz Corona weitgehend stabile Märkte und eine rasche Erholung der Konjunktur nach der Krise vorzufinden sein.

Immobilienquote der Versicherer erklimmt neue Höhen

Die Versicherer bauen ihre Immobilienanlagen trotz der Covid-19-Pandemie weiter aus. Wie das aktuelle Trendbarometer von EY Real Estate zeigt, steigt die durchschnittliche Immobilienquote auf einen neuen Rekordwert von 10,8%. Beliebteste Assetklasse sind nun Logistikimmobilien.

Stimmung der Immobilienfinanzierer auf neuem Tiefpunkt

Nachdem der Deutsche Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) von JLL und ZEW im ersten Quartal 2020 bereits gesunken war, fällt er nun infolge der Corona-Krise auf einen neuen Tiefstand. Das Stimmungsbarometer für gewerbliche Immobilienfinanzierungen in Deutschland ist um 37,8 Punkte zurückgegangen.

Baukindergeld: Frist wegen Corona verlängern?

Beim Baukindergeld läuft eine wichtige Frist Ende des Jahres ab. Die LBS plädiert dafür, den Stichtag wegen Corona zu verschieben. Die Bundesregierung will in der kommenden Legislaturperiode entscheiden, ob das Baukindergeld als Förderung verlängert wird, wie es in einer Antwort auf eine Anfrage der FDP heißt.

Wertanstieg: Immobilien übertrumpfen Dax-Aktien im Zehnjahresvergleich

In den vergangenen zehn Jahren übertraf die Preissteigerung von Immobilien den Anstieg bei Dax-Aktien deutlich, wie eine Auswertung von immowelt zeigt. Laut Zehnjahresvergleich legte der mittlere Quadratmeterpreis von Eigentumswohnungen seit 2010 um 126% zu, der Zuwachs des Dax betrug nur 88%.

Deutscher Immobilienmarkt: Diesen Einfluss hat Corona

Welchen Einfluss hat Corona auf den Immobilienmarkt in Deutschland? Diese Frage beschäftigt insbesondere Immobilieninvestoren und Baufinanzierer. Die Experten von Europace haben deshalb eine Studie dazu durchgeführt, die zentrale Erkenntnisse zu den Folgen der Corona-Krise für den deutschen Immobilienmarkt liefert.

Neubau oder Bestandsimmobilie: Wo die Preisunterschiede am größten sind

Die Preise für Eigentumswohnungen im Bestand und Neubauobjekte driften mancherorts enorm auseinander. Eine Auswertung von Immobilienangeboten in Städten und Landkreisen im Postbank Wohnatlas 2020 zeigt, wo die preislichen Unterschiede am größten sind. 

Seiten



AssCompact ePaper

Noch mehr Wissen

AssCompact bei Facebook

AssCompact Fachmagazin

AssCompact Sonderedition

AssCompact TRENDS



AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.