Immobilien | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

d.i.i. startet neuen Immobilienfonds

Die d.i.i. Investment GmbH hat den „d.i.i. 41“ aufgelegt. Der Immobilien-Spezialfonds hat ein geplantes Investitionsvolumen von 250 Mio. Euro und investiert in Bestandsimmobilien. Die Zielrendite gibt d.i.i. mit 8,5 bis 9% an.

Zu erfolgreich: Jamestown stoppt Vertrieb des Jamestown 31

Immobilienfonds feiern spätestens seit dem vergangenen Jahr ein eindrucksvolles Comeback. Sie kämpfen dadurch teilweise mit einem Luxusproblem. In die Fonds fließt zu viel Geld, um es sinnvoll anzulegen. Aus diesem Grund hat nun Jamestown den Vertrieb des Jamestown 31 gestoppt.

Mietenrallye erreicht jetzt auch die mittelgroßen Städte in Deutschland

Rasant steigende Mieten waren in Deutschland lange vor allem ein Problem in den Metropolen. Laut aktuellen Zahlen von immowelt.de klettern die Mieten nun aber auch in den mittelgroßen deutschen Städten teilweise rasant nach oben. Allein 2019 betrug der Mietanstieg dort bis zu 18%.

Deutsche Immobilienblase: Fehlt nur noch die passende Nadel?

Steckt Deutschland mitten in einer Immobilienblase, deren Platzen möglicherweise kurz bevorsteht? Mit dieser Frage beschäftigt sich vierteljährlich der empirica-Blasenindex. In der aktuellen Ausgabe sehen die Experten den Preisballon bereits gefüllt. Fehlt also nur noch die Nadel, um die Blase zum Platzen zu bringen?

PATRIZIA übernimmt Immobilienplattform Brickvest

BrickVest hat einen neuen Eigentümer. Die digitale Immobilien-Investment-Plattform wird Teil der PATRIZIA AG. Brickvest soll aber unabhängig und offen für alle Marktteilnehmer bleiben. Mit dem Investment will PATRIZIA die Transformation der Branche weiter vorantreiben.

Hahn Gruppe sammelt mit Immobilien so viel Geld wie nie zuvor ein

Die Hahn Gruppe hat 2019 die höchsten Kapitalzuflüsse der Unternehmensgeschichte verzeichnet. Insgesamt sammelte der Asset und Investment Manager 441 Mio. Euro Eigenkapital ein. 2020 soll der Wachstumstrend des Spezialisten für Handelsimmobilien fortgesetzt werden.

Erster deutscher Fonds für Nießbrauchimmobilien aufgelegt

HpR Capital Management wartet mit einer Fondspremiere auf. Die Gesellschaft hat den ersten deutschen Fonds für Nießbrauchimmobilien aufgelegt. Der „Portfolio Grund & Boden Invest 2019“ soll selbst bei konservativer Schätzung eine jährliche Rendite von etwa 4% erwirtschaften.

Berlin verabschiedet Mietendeckel: „Ein vergiftetes Geschenk“

Nun ist es fix: Berlin bekommt einen Mietendeckel. Das Berliner Abgeordnetenhaus hat für das Gesetz gestimmt, wonach die Mieten in Berlin für fünf Jahre eingefroren werden. Schon im Februar dürfte es in Kraft treten. In der Immobilienwirtschaft und bei der Opposition ist die Empörung groß.

LBS startet Kooperation mit Immobilienmarktplatz Scoperty

Die LBS Bayerische Landesbausparkasse und der Immobilienmarktplatz Scoperty haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Scoperty baut damit sein Maklernetzwerk aus. Die LBS erhofft sich dagegen Zugang zu neuen Zielgruppen und höhere Transparenz für die eigenen Kunden.

Immobilienmaklerprovisionen: ZIA fordert deklaratorische Klausel

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) hat den Gesetzentwurf für neue Provisionsregeln für Immobilienmakler begrüßt. Er kritisiert aber, dass der Anspruch gegenüber dem Nicht-Beauftragenden erst mit dem Zahlungsnachweis des Beauftragenden fällig wird. Besser sei eine deklaratorische Klausel.

Prognose: So stark steigen die Immobilienpreise 2020

Kommt nach Jahren des Booms am deutschen Immobilienmarkt 2020 ein Jahr des Boomerangs? Oder gehen die Kaufpreise für Wohnimmobilien zum wiederholten Male steil nach oben? Diese Fragen beschäftigen derzeit viele Käufer, Verkäufer aber auch Mieter. Die Antwort liefert die neue Kaufpreis-Prognose von Immowelt.

Deutsche Leibrenten AG plant eigene Niederlassungen in Deutschland

Die Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG hat 2019 ein neues Rekordjahr verbucht. Der deutsche Marktführer hat das Volumen der angekauften Immobilien mehr als verdoppelt und die bundesweite Präsenz ausgebaut. 2020 sollen erste eigene Niederlassungen in deutschen Großstädten folgen.

BVT punktete 2019 mit US-Immobilienfonds

Die BVT Unternehmensgruppe aus München hat 2019 insgesamt 146 Mio. Euro an Eigenkapital platziert. US-Immobilien waren dabei erneut der Schwerpunkt. Gleiches gilt für professionelle und semiprofessionelle Anleger. Der Anteil im Privatkundengeschäft wurde aber deutlich ausgebaut.

Ausländische Investoren entdecken deutsche B-Städte

Deutschland steht bei Immobilieninvestoren in Europa ganz oben auf der Favoritenliste. Doch nicht nur die erste Reihe, sondern auch deutsche B-Städte sind im Ausland mittlerweile begehrt. Ausländische Städte aus der zweiten Reihe stoßen dagegen gerade bei deutschen Investoren auf wenig Gegenliebe.

McMakler knackt Milliardenmarke

Der hybride Immobilienmakler McMakler hat 2019 erstmals ein Transaktionsvolumen von mehr als 1 Mrd. Euro erzielt. Zum Jahresende lag das Gesamtinventar zudem bei mehr als 2.000 Objekten, die Zahl der regionalen Makler bei 270. 2020 will das Berliner Unternehmen erneut kräftig zulegen.

IMMAC startet neuen Hotelimmobilienfonds

IMMAC hat einen neuen Alternativen Investmentfonds (AIF) vorgestellt. Der Publikumsfonds investiert in zwei Hotelimmobilien nahe des Münchner Flughafens und soll Anlegern Renditen in Höhe von 5,0% pro Jahr in Form von monatlichen Ausschüttungen einbringen.

So stark haben sich die Mieten in Deutschland tatsächlich verteuert

Wohnen wird immer teurer, vor allem in den Großstädten. Wie stark sich die Mieten dort in den vergangenen zehn Jahren tatsächlich verteuert haben und welche Städte besonders stark angezogen haben, hat immowelt.de nun analysiert. In der Spitze haben sich die Mieten demnach mehr als verdoppelt. Nur in einer Stadt sind sie dagegen in den letzten zehn Jahren gesunken.

PROJECT gewinnt zwei Versicherer für neuen Immobilienfonds

PROJECT Investment hat für einen neuen Spezialfonds rund 100. Mio. Euro von zwei Versicherungsgesellschaften eingeworben. Der „WohnInvest MS Fonds“ soll in Mietwohnungen in deutschen Metropolregionen investieren und Ertragsausschüttungen von durchschnittlich 4,5% p. a. ermöglichen.

Immobilienkredite: Darlehenshöhe legt immer weiter zu

Die aktuelle Ausgabe des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) zeigt, dass die Deutschen immer mehr Geld für die Finanzierung ihrer Immobilien aufnehmen. Auch die monatlichen Raten haben zuletzt leicht angezogen. Allerdings bringen sie nach wie vor viel Eigenkapital mit ein.

Hauspreise: Rallye vorerst gestoppt

Die Preise für deutsche Wohnimmobilien haben auch 2019 wieder kräftig zugelegt. Gegen Ende des Jahres haben sie sich allerdings eine Auszeit genommen. Im Dezember sind sie nur noch marginal gestiegen. Das zeigt die aktuelle Ausgabe des Europace Hauspreis-Index (EPX).

Seiten



AssCompact ePaper

Noch mehr Wissen

AssCompact bei Facebook

AssCompact Fachmagazin

AssCompact Sonderedition



AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.